Beste Reisezeit Mauritius

Mauritius gilt als Perle im Indischen Ozean. Die Insel entführt Urlauber in ein Inselparadies mit puderweißen Traumstränden, exotischen Naturlandschaften und Kultur-Mix vom Feinsten. Um deinen Mauritius Urlaub in vollen Zügen genießen zu können, solltest du unbedingt die beste Reisezeit wählen. Die folgenden Informationen zu Trocken- und Regenzeiten, sowie den Temperaturen und Klima-Besonderheiten der Insel werden dir die Reiseplanung bestimmt erleichtern. Deinem Honeymoon, Aktiv- oder Strandurlaub auf Mauritius steht somit nicht mehr im Weg.

Klimadaten Mauritius

Die beste Reisezeit für Mauritius finden

Die Monate Mai und Juni sowie September bis November sind für einen Mauritius Urlaub besonders zu empfehlen. Diese Reisezeiten liegen außerhalb der Regenzeit und bieten die perfekten Wetterbedingungen abseits der Hauptsaison für deine Traumreise. Ein Urlaub in der Nebensaison hat gleich zwei Vorteile: zum einen sind noch weniger Touristen auf der Insel. Zum anderen sind die Preise noch relativ günstig und die Wahrscheinlichkeit, ein echtes Schnäppchen zu ergattern, ist hoch. 

Beste Reisezeit im Überblick
  • Baden: April; Mai; September bis Dezember
  • Tauchen: Januar bis April; August bis November
  • Surfen: Juni bis Oktober
Günstige Angebote für Mauritius finden

Das Mauritius Wetter in der Jahresübersicht

Januar
  • Taucher haben klare Sicht unter Wasser
  • Zyklone/Tropenstürme
  • Höchsttemperaturen im Jahresverlauf
  • sehr schwül
Mai
  • Wassersport und Baden
  • Klima wird trockener
  • perfekter Reisemonat in der Nebensaison
  • sehr gutes Preis-Leistungsverhältnis
September
  • perfekte Reisezeit für Badeurlaub
  • wenige Regentage
  • Urlaub auf Mauritius zum Schnäppchenpreis
Februar
  • gute Bedingungen zum Tauchen und Schnorcheln
  • Zyklone/Tropenstürme
  • höchste Niederschlagsmenge im Jahresverlauf
Juni
  • perfekte Bedingungen zum Surfen
  • perfektes Wetter zum Wandern
  • beständiger Wind
  • kühle Nächte
Oktober
  • traumhafte Badetemperaturen
  • gute Reisezeit für Wassersportler
  • trockenster Monat im Jahresverlauf
  • noch relativ wenige Touristen
März
  • Tauchen und Schnorcheln ist noch gut möglich
  • Zyklone/Tropenstürme
  • häufiger Regen
Juli
  • perfekte Bedingungen zum Surfen
  • Strände im Westen auch für Badeurlaub geeignet
November
  • Taucher kommen voll und ganz auf ihre Kosten
  • Hauptsaison beginnt und Preise steigen an
  • Abends kühlt es auf etwa 20 Grad ab
April
  • gute Zeit für Strandurlaub
  • Regentage nehmen ab
  • Luftfeuchtigkeit geht zurück
August
  • ideale Surfbedingungen an der Südostküste
  • durch Wind kühler als auf europäischen Badeinseln
  • niedrigste Temperatur im Jahresverlauf von etwa 20 Grad
Dezember
  • Start der Regenzeit
  • Niederschlagsmenge und Luftfeuchtigkeit nehmen zu 
  • Klima wird tropisch

Zu welcher Reisezeit ist ein Urlaub auf Mauritius besonders günstig?

Wer die Preise der Hauptsaison umgehen möchte, aber nicht auf einen unvergesslichen Urlaub auf Mauritius verzichten möchte, dem empfehlen wir die Monate September bis November und März bis Mai. Der November bildet den Übergang zur Hauptsaison - die Preise steigen dann stark an. Das beste Preis-Leistungsverhältnis für deine Mauritius Reise bekommst du definitiv im Mai oder September
Spontan Erholungssuchende finden bei der Restplatzbörse aber das ganze Jahr über Last Minute Angebote und günstige Restplätze für den Urlaub auf Mauritius.