Napa Valley

    Reisedauer
    Abflughafen Beliebig
    Standardmäßig wird nur 1 Zimmer gebucht. Wünschen Sie mehrere Zimmer, rufen Sie uns bitte unter 01 / 580 850 an.
    Kinder unter 2 Jahren haben keinen Anspruch auf einen eigenen Sitzplatz im Flieger.

    Napa Valley

    Napa Valley in Nordkalifornien ist die bekannteste Weinregion der USA, doch auch abseits der Weingüter bieten die sanft geschwungenen, üppig grünen Hügel, die das Flusstal des Napa River bilden, abwechslungsreiche Aktivitäten für die ganze Familie.

    Napa Valley: Das Herz der amerikanischen Weinproduktion

    • Seit der Mitte des 19. Jahrhunderts wird im mediterranen Klima des Napa Valley Wein angebaut, seit den 1970ern haben die Erzeugnisse Weltrang. Die meisten Weingüter liegen an zwei parallel verlaufenden Hauptstraßen und bieten Weinverkostungen.
    • In der Regel verkostet man gegen einen kleinen Betrag eine Auswahl der aktuellen Jahrgänge und Rebsorten und erhält vom Personal Informationen zu den Weinen. Achtung: Wein wird nur an Besucher über 21 Jahren ausgeschenkt.
    • Einige Weingüter sind nur nach Voranmeldung geöffnet - falls man einen speziellen Produzenten besuchen will, sollte man also vorher die genauen Zeiten erfragen.
    • Viele Weingüter betreiben Restaurants oder Delikatessläden, in denen man sich für ein Picknick ausstatten kann. Dort werden passende Souvenirs wie Korkenzieher, Schokolade oder Olivenöl verkauft.
    • Durch die besondere Lage ist ein Besuch der Sterling Vineyards empfehlenswert: Das im griechisch-mediterranen Stil gehaltene Weingut liegt auf einer Anhöhe, die mit einer Seilbahn erreichbar ist.
    • Einige Hollywoodstars betreiben ihre eigenen Weingüter in Napa Valley, wie etwa das Anwesen von Francis Ford Coppola namens Inglenook.
    • Im Napa Valley haben sich einige Galerien angesiedelt, auch manche Weingüter stellen Kunst aus: In der Robert Mondavi Winery sind Bilder und Skulpturen zu bewundern, Artesa Vineyard zeigt Installationen und Werke aus Metall und Glas.

    Abseits der Weingärten von Napa Valley

    • Beliebte Urlaubsaktivitäten sind Fahrten mit einem Heißluftballon. Aufgrund des Klimas starten alle Anbieter im Morgengrauen, meist endet das Abenteuer mit einem Glas Sekt oder einem Frühstück.
    • Wer auf den Mietwagen verzichten möchte, kann auf zwei alternative Verkehrsmittel umsteigen. Der Napa Train bringt seine Passagiere in drei Stunden von Napa nach St. Helena und wieder zurück; für das leibliche Wohl ist unterwegs gesorgt. Außerdem eignet sich das flache Tal hervorragend zum Radfahren.
    • Aufgrund der vulkanischen Aktivitäten in der Region sprudeln in der Stadt Calistoga heiße Thermalquellen, ein Geysir sprüht verlässlich alle 40 Minuten eine 18 Meter hohe Wasserfontäne in die Luft. Viele Spas sind auf Schlammbäder spezialisiert - die etwa 1,5 Stunden dauernde Behandlung hat entspannende und entschlackende Wirkung.

    California, here we come: Ausflüge in die Umgebung

    • Die historische Kleinstadt Sonoma ist das Zentrum des etwas westlich gelegenen Weingebiets Sonoma Valley. Viele Napa-Besucher verbringen einen entspannten Nachmittag auf dem Hauptplatz mit den für die Region typischen Ziegelbauten.
    • Das nahe Sacramento ist weniger bekannt als andere Metropolen der Westküste, obwohl es Kaliforniens Hauptstadt ist. Im Zentrum sind einige sehenswerte Gebäude aus den 1860er Jahren erhalten.
    • Etwas nördlich von Calistoga liegt der 1.323 Meter hohe Mount Saint Helena. Wer den steilen, knapp 10 Kilometer langen Anstieg bewältigt, genießt eine beeindruckende Aussicht auf das Napa Valley.