Les Menuires

    Reisedauer
    Standardmäßig wird nur 1 Zimmer gebucht. Wünschen Sie mehrere Zimmer, rufen Sie uns bitte unter 01 / 580 850 an.

    Les Menuires

    In den französischen Alpen ist rund um Les Menuires das weltweit zweitgrößte Wintersportgebiet zu finden. Es erstreckt sich über drei Täler, die insgesamt mehr als 600 km Skipisten offerieren.

    Les Menuires ist ein Wintersportort der Superlative

    • Der Alpen-Bergort Les Menuires gehört zu Saint-Martin-de-Belleville und ist zwischen ihm und dem Skiort Val Thorens im Alpental Vallée des Belleville zu finden. Diese Wintersportparadiese sind auf Berghöhen von 1.450 m bis hinauf zu 2.300 m angesiedelt, was zahlreiche Plätze hier zu Aussichtspunkten macht, die einen atemberaubenden Ausblick über die französische Alpenlandschaft erlauben.

    • Mit den Skigebieten Vallée Saint-Bon und Vallée des Allues verbunden, stehen Winterurlaubern hier insgesamt über 200 Sessellifte, Schlepplifte oder Kabinenseilbahnen zur Auswahl, wovon allein in Les Menuires 36 ansässig sind. Sie erschließen mehr als 160 km Skipiste, die mit unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden für Anfänger und erfahrene Skifahrer eine angemessene Herausforderung sind. Auf besonderen Abfahrten ist für den Spaß auf dem Snowboard gesorgt, wo Halfpipes und Schanzen die Fahrt nach Les Menuires zu einem abwechslungsreichen Winterspaß werden lassen.

    Die Bergwelt der französischen Alpen um Les Menuires genießen

    • Mit dem Mont Blanc-Gebirgsmassiv als Kulisse genossen schon die Besucher der Ski Alpin Wettbewerbe der Olympischen Winterspiele von 1992 im nahen Albertville die spannenden Rennen im Slalom. Hier mit Langlaufskiern auf den gut ausgebauten Loipen durch die Bergwelt zu streifen, wird eine lebenslang bleibende Erinnerung.

    • Nicht weniger beeindruckend sind Winterwanderungen auf Schneeschuhen oder Schlittenfahrten mit Pferdegespann, die vorzugsweise in die lichten Kieferwälder der französischen Alpen führen.

    • Spaßig ist zudem der Besuch des kleinen Sees Plan d'Eau im Süden von Les Menuires, der zwischen dem Fluss Le Doron de Belleville und der Landstraße D117 zu finden ist. Hier kann in der schneesicheren Zeit von Dezember bis April dem Schlittschuhlaufen gefrönt oder eine Partie Eishockey gespielt werden.

    Genuss und Attraktionen in den Hochalpen Frankreichs

    • Wem der Wellnessbereich im eignen Hotel in Les Menuires nicht komfortabel genug ist, der ist in einem der großen Wellnesscenter bestens aufgehoben. Hier werden kosmetischen Behandlungen, Massagen, Dampfbäder, Sauna und gleich mehrere Becken angeboten. Damit erhält der sportlich beanspruchte Körper seine Beweglichkeit zurück und ist fit genug für einen abendlichen Diskothekenbesuch und den folgenden Tag auf einer der attraktiven Pisten von Les Menuires.

    • Im Hauptort Saint-Martin-de-Belleville erwartet Feriengäste zudem das Museum Belleville, das mit seinen Exponaten über die Vergangenheit der Region und die Entwicklung zum alpinen Skizentrum berichtet. Ein besonderer Schwerpunkt ist die Traditionsabteilung, in der Kostüme und rituelle Tänze zu sehen sind.

    • Nahebei präsentiert die Kirche St. Martin ihren reich geschmückten Innenraum. Besonders der Altar ist sehenswert, wo in gekonnter Weise Holz und Gold miteinander verbunden wurden. Zudem ist diese Kirche wegen ihrer ungewöhnlichen Akustik bekannt, insbesondere wenn hier eines der ausgezeichneten klassischen Konzerte aus dem Veranstaltungskalender zu genießen ist.