Jaipur

    Reisedauer
    Abflughafen Beliebig
    Standardmäßig wird nur 1 Zimmer gebucht. Wünschen Sie mehrere Zimmer, rufen Sie uns bitte unter 01 / 580 850 an.
    Kinder unter 2 Jahren haben keinen Anspruch auf einen eigenen Sitzplatz im Flieger.

    Jaipur

    Die indische Stadt Jaipur gilt als Diamantenmetropole Indiens und ist gleichzeitig das kulturelle wie politische Zentrum Rajasthans, dem „Land der Könige“. Bemerkenswert sind die Altstadt mit dem Uhrturm aus der englischen Kolonialepoche und der historische Herrscherpalast.

    Sehenswürdigkeiten im Urlaub in Jaipur entdecken

    • Der Stadtpalast und der Palast der Winde gehören zu den bedeutendsten Kulturerbschaften des Ortes. Die Anlage begeistert mit ihrer bemerkenswerten Architektur aus verschiedenen Epochen und verfügt über eine bemerkenswerte Holzfassade an dem Gebäude, das einst den Frauen vorbehalten war. Im Inneren des Palastes können Urlauber außerdem das Grabmal Mubarak Mahals und das Museum in der Festung Diwan-i-Am besuchen.
    • Ein spektakuläres Wahrzeichen der Stadt ist das Jantar Mantar, eines der ältesten noch funktionsfähigen Observatorien der Welt. Die Sternwarte, im 18. Jahrhundert auf Erlass des Maharadschas erbaut, ragt 27 Meter in die Höhe. Von der UNESCO wurde das Jantar Mantar zum Weltkulturerbe erklärt.
    • Die Altstadt wird auch gerne als Pink City bezeichnet. Den Spitznamen verdient sich das Zentrum vor allem aufgrund der pinkfarbenen Fassaden und der Stadtmauer, die aus dem berühmten Sandstein aus der Region geschaffen wurden. Von dieser sind mehrere Überreste zusammen mit Stadttoren und Zinnen erhalten geblieben. Als Hauptattraktion gilt dabei das Tripola-Tor neben dem Iswari Minar Swarga Sal, einem markanten Minarett. In der Altstadt erwartet die Besucher eine breite Auswahl an Hotels.
    • Hinduistische Kultur sollte man auf einer Reise nach Indien unbedingt kennenlernen. Hierfür bietet sich z. B. der im Stil der muslimischen Mogulenzeit erbaute Krishna-Tempel Govind Devji an. Sehenswert ist außerdem der Lakshmi Narayan mit seinen aufwendigen Gravierungen.

    Museen und Kultur

    • Mehr über Rajasthan und Indien erfährt man im Central Museum das sich inmitten der Grünanlage Ram Niwas befindet. Gezeigt werden vor allem frühbuddhistische und hinduistische Skulpturen, Waffen, Textilien und Tonwaren.
    • Ein Erlebnis zwischen klassisch inspirierter Schauspielkunst und schillerndem Bollywood-Musical erwarten die Besucher im Raj-Mandir-Filmtheater, das seinen Besuchern bevorzugt Klassiker der indischen Kinogeschichte vorführt.
    • Über ein Planetarium, ein interaktives Wissenschaftsmuseum, ein Computerzentrum und einen großen Veranstaltungssaal für Reden, Shows und Konzerte verfügt das Birla Auditorium im Herzen der Stadt.
    • In der Innenstadt kann man die zahlreichen Juwelen- und Schmuckgeschäfte besuchen. Jaipur gilt als bedeutendster Umschlagsort von Diamanten in Indien.

    Ausflüge in die Umgebung

    • Wer sich für eine Flugreise nach Rajasthan entschlossen hat, sollte unbedingt die Festung Amber besuchen. Etwas nördlich von Jaipur gelegen, bildete sie im 16. und 17. Jahrhundert das politische Zentrum der Region.
    • Folklore und Volkstänze erlebt man am besten im Resort Chokhi Dhani, 15 Kilometer außerhalb der Stadt. Gegen Gebühr lassen sich Elefanten und Kamele reiten.
    • 22 Kilometer benötigt man bis zur organischen Nirwana-Farm, die ihren Besuchern einen interessanten Eindruck vom indischen Landleben vermittelt. Neben frischen Lebensmitteln werden hier auch Kunsthandwerkswaren angeboten.