Harrisburg

    Reisedauer
    Standardmäßig wird nur 1 Zimmer gebucht. Wünschen Sie mehrere Zimmer, rufen Sie uns bitte unter 01 / 580 850 an.

    Harrisburg

    Durch den Pennsylvania Canal und die Eisenbahn wurde Harrisburg zum Schauplatz wichtiger Ereignisse in den USA. In der Heimat zahlreicher historischer Plätze und einer idyllischen Natur sind Gäste herzlich willkommen.

    In Harrisburg wird US-amerikanische Geschichte lebendig

    • Die 1791 gegründete Hauptstadt von Pennsylvania am Susquehanna River ist stolz auf ihr State Capitol, das 1902 im Beaux-Arts Stil mit deutlichen Elementen der wiederbelebten Renaissance errichtet wurde. Es ist eines der imposantesten Regierungsgebäude eines US-Bundesstaates, denn neben der beeindruckenden Außenfassade und der beachtlichen Größe ist vor allem die Gestaltung der Räume spektakulär. Oft verglichen mit Kunstmuseen, sind hier zahllose Gemälde, Skulpturen und Reliefs zu sehen, die Besucher eher in einem Museum vermuten würden. Die Fenster mit ihren Glasmalereien zeigen Motive aus der Geschichte der Stadt und sind in Harrisburg selbst hergestellt worden.

    • Das National Civil War Museum hat zu Recht seinen Sitz in Harrisburg, denn hier fanden die entscheidenden Schlachten im Bürgerkrieg statt, was letztendlich zur Abschaffung der Sklaverei in den USA führte. Bemerkenswert ist, dass zahlreiche der aussagekräftigen Exponate von ehemaligen Soldaten beider Seiten dem Museum übergeben wurden. Dies mach die Sammlung zur vollständigsten und eindrucksvollsten ihrer Art überhaupt.

    • Ergänzend dazu bietet sich der Besuch des State Museum of Pennsylvania an. Hier wird die Geschichte des Staates nachvollzogen, von Urzeiten über die ersten hier lebenden Menschen bis zur Eroberung des Landes durch die Europäer. Dabei kommt die Geschichte der indianischen Ureinwohner nicht zu kurz, denn ihnen ist eine eigene Abteilung gewidmet, in der kritisch der Umgang mit ihnen beleuchtet wird.

      Außergewöhnliche kulturelle Institutionen am Susquehanna River

    • Das The Whitaker Center for Sience and the Arts ist das erste seiner Art und arbeitet mit einer ungewöhnlichen Konzeption. Ausbildung, wissenschaftliches Museum und darstellende Kunst unter einem Dach vereint, führen zu verblüffenden Aufführungen und Präsentationen. Seit 1999 in Betrieb, lässt sich feststellen, dass diese Kombination gewinnbringend für alle Beteiligten ist.

    • Im State Capitol Complex integriert ist The Forum, das 1.763 Zuschauer fassende Theater und Konzerthalle der Stadt Harrisburg. Hier ist die Heimat des Harrisburg Symphony Ochestra und von Oper bis Schauspiel reicht das Programm, das vorwiegend von Konzerten getragen wird.

      Sport und Erholung in Harrisburg

    • Der Riverfront Park ist mir seiner Traumlage, den farbenfrohen Blumenarrangements und seinem alten Baumbestand ein idyllischer Platz direkt an den Ufern des Susquehanna River und einer der beliebtesten Treffpunkte für Verliebte.

    • Mitten im Fluss ist die City Island gelegen. Der Susquehanna River hat zahlreiche Flussinseln gebildet, wovon die City Island eine der größten ist. Sie wird vorwiegend für Sportveranstaltungen genutzt. Hier spielen im Metro Bank Park die Harrisburg Senators Baseball. Der Skyline Sport Complex beinhaltet ein Fußballstadion und eine Football-Arena, die von den lokalen Profimannschaften genutzt werden. Besuchern stehen verschiedene Sportangebote zur Verfügung, vom Beachvolleyball bis zum Fitnesscenter.