Brighton

    Reisedauer
    Abflughafen Beliebig
    Standardmäßig wird nur 1 Zimmer gebucht. Wünschen Sie mehrere Zimmer, rufen Sie uns bitte unter 01 / 580 850 an.
    Kinder unter 2 Jahren haben keinen Anspruch auf einen eigenen Sitzplatz im Flieger.

    Brighton

    Mondänes Ambiente, malerische Strände und die markante Seebrücke machen den Reiz an einem Urlaub in Brighton aus. Der Erholungsort liegt an der südenglischen Küste und gilt als Sommerdomizil vieler Briten.

    Die bekanntesten Sehenswürdigkeiten in Brighton

    • Wer seinen Urlaub in Brighton verbringt, kann beispielsweise den Königlichen Pavillon besuchen. Im 19. Jahrhundert gebaut, diente er lange Zeit dem Prinzregenten als Sommerresidenz. Bemerkenswert sind die orientalischen, vor allem aus dem Indischen stammenden Elemente des Bauwerks.
    • Besonders markant ist die Palast-Seebrücke, die seit 1899 weit in den à„rmelkanal hineinreicht. Die 524 Meter lange Anlage verfügt über verschiedene Restaurants, Cafés und Spielhallen. Die Seebrücke galt als wichtige Konkurrenz zum West Pier, das letztlich komplett verweist wurde. Die skelettartigen Reste des West Piers sind im Abendlicht eine wahre Attraktion.
    • Aus der viktorianischen Epoche stammt der Uhrturm von Brighton. Errichtet wurde das Gebäude aus Anlass des königlichen Thronjubiläums.
    • Von seiner langen Geschichte als Bade- und Erholungsort zeugt in Brighton das Grand Hotel. Das bemerkenswerte Haus mit seiner viktorianischen Fassade wurde 1864 eröffnet und kann bis heute für Übernachtungen genutzt wird.

    Strandurlaub in Brighton: Hier kann man sich rund um erholen

    • Der Brighton Beach ist das Zentrum der Badekultur im Sommer. Der in der Innenstadt gelegene Strand verlockt mit seinem feinen Sand zum Entspannen und Sonnen. Die Temperaturen sind vor allem in Juli und August ideal zum Schwimmen.
    • An den sogenannten „Lanes“, lang gezogenen Geschäftsstraßen in Ufernähe, lassen sich verschiedenste Angebote für Wassersport finden. Auch rund um die Marina gibt es Möglichkeiten, um sich Surfbretter auszuleihen und die à„rmelkanalküste aktiv zu entdecken. Alternativ lohnen sich am Rande der Innenstadt auch Kiteausflüge. Die vor Brighton herrschenden Winde gelten als ideal für diese Sportart.
    • Eine Badereise nach Brighton lässt sich gut mit einem Besuch im Sea Life Centre des Ortes kombinieren. Das Aquarium befindet sich unmittelbar am Strand und ist ein Highlight für Familien. Zudem handelt es sich hierbei um das größte Meeresaquarium der Welt.
    • Bei einer Wanderung über die sandigen Strände erreicht man nach einiger Zeit den markanten Leuchtturm in der Kensington Street. Heute befindet sich im Inneren eine sehenswerte Kunstausstellung. Ein Muss sind außerdem Ausflüge zur Hochküste der weißen Kreidefelsen.

    Highlights für Kulturliebhaber in Brighton

    • Die Kunst- und Kulturszene ist in Brighton breitgefächert. Interessant dürfte z. B. ein Besuch in der Galerie Fabrica sein. Zu bewundern gibt es insbesondere zeitgenössische Werke von Künstlern aus aller Welt.
    • Ebenfalls sehenswert ist das Brighton Museum, in dem sich ebenfalls eine Kunstausstellung befindet. Zudem erfährt man mehr über die Geschichte Brightons als Seebad.
    • Die Theaterszene wird vom Royal Theatre dominiert. Im umliegenden „Kulturviertel“ zwischen New Road und Jubilee Street kann man zudem das Corn Exchange Theatre , das Pavilion Theatre und die Dome Konzerthalle besuchen.