1. Restplatzbörse
  2. Reisen mit Corona Impfung

Reisen mit Corona-Impfung

Was Reisende zur Impfung wissen sollten

Sie sind bereits gegen Corona geimpft oder genesen und möchten verreisen? Wir klären die wichtigsten Fragen zum Thema Urlaub mit Corona-Impfung und geben einen Überblick, welche Länder Urlaubern das Reisen erleichtern. Stand: 23.03.2021 

Hinweis

Reisebestimmungen können sich schnell verändern. Wir empfehlen:

  • Verfolgen Sie aktuelle Nachrichten
  • Informieren Sie sich rechtzeitig bei Ihrem Außenministerium
  • Achten Sie auf einen ausreichenden Versicherungsschutz
Die Restplatzbörse GmbH übernimmt keine Garantie für die Richtigkeit der Informationen sowie Aktualität und Vollständigkeit. Wir haben diese Informationen sorgfältig zusammengestellt, um Sie auf dem Laufenden zu halten. Bitte beachten Sie, dass sich die Einreisebestimmungen kurzfristig ändern oder individuell behandelt werden können. Nur die zuständige Botschaft oder eines der zuständigen Generalkonsulate können rechtsverbindliche Informationen und Hinweise und/oder über diese Informationen hinausgehende Informationen und Hinweise liefern. Informieren Sie sich rechtzeitig.

Weitere Informationen:
BMEIA Österreich

Auswärtiges Amt Deutschland

EDA Schweiz
   


Fragen & Antworten zu Reisen mit Corona-Impfung


Welchen Vorteil habe ich mit einer Corona-Impfung bei Reisen?

Aktuell zeichnet sich ab, dass immer mehr Länder auf Reisefreiheiten für Covid-19 Geimpfte und Genesene setzen wollen. Vorteile für Reisende, die nachweislich geimpft oder genesen sind, könnten z.B. eine leichtere Einreise sein. Eine Quarantäne oder Tests wären also nicht mehr nötig. Eine Rückkehr zum “Normalzustand” vor Corona also.

Die aktuellen Maßnahmen einzelner Länder können Sie auf unserer Übersicht der Einreisebestimmungen nachlesen.

In welchen Ländern gibt es bereits Reisefreiheiten für Geimpfte und Genesene?

In einigen Ländern können Reisende, die bereits geimpft oder genesen sind, bereits jetzt ohne Einschränkungen wie z.B. eine Quarantäne reisen. Zahlreiche weitere Länder planen ähnliche Schritte. Eine genaue Übersicht der Länder mit aktuellen und geplanten Reisefreiheiten:

Muss ich mich aktuell impfen lassen, um in Zukunft fliegen zu können?

Nein, derzeit wird in keinem Land ein Impfnachweis für Touristen gefordert. 

Im Augenblick ist es noch schwer abzuschätzen, wie sich die Lage entwickeln wird - Maßnahmen können sich jederzeit rasch ändern. 

Die Reiseveranstalter TUI, DER Touristik und FTI wie auch die Fluggesellschaften Lufthansa, Turkish Airlines und Ryanair gaben allerdings bereits bekannt, dass sie keine Impfpflicht für ihre Gäste planen. 

Wie kann ich eine Corona-Impfung auf Reisen nachweisen?

Bei der Einreise auf den Seychellen wird ein offizielles Dokument der Impfung benötigt. Madeira setzt außerdem voraus, dass der Impfnachweis in englischer Sprache vorzulegen ist. Zwei Länder, zwei unterschiedliche Voraussetzungen - das kennen wir bereits aus den Einreisebestimmungen.

Die gute Nachricht: Ein digitaler EU-Impfpass soll Abhilfe schaffen und den Nachweis der Impfung, Testung oder Genesung vereinheitlichen. Der sogenannte “digitale grüne Pass” soll in Österreich bereits im April umgesetzt werden. Innerhalb der EU- und Schengen-Staaten wird der digitale Impfpass ab 1. Juni zum Einsatz kommen. Ob die Schweiz mit von der Partie sein wird, steht aktuell noch nicht fest.Die Botschaft ist klar: “Wer geimpft, getestet oder genesen ist, soll reisen dürfen”.  

Darf ich frei reisen, wenn ich den Coronavirus bereits hatte?

Geimpfte und Genesene werden in den Planungen der Urlaubsländer momentan ähnlich behandelt. Haben Sie die Infektion mit Corona also überstanden und gelten als genesen, stehen Ihnen in manchen Ländern mehr Reisefreiheiten zu. 

Bitte beachten: Die Entscheidungen zu den Einreisebestimmungen unterliegen den jeweiligen Urlaubsländern und können variieren. Um die Quarantänepflicht auf Madeira als genesene Person zu umgehen, muss die Corona-Infektion beispielsweise in den vergangenen 90 Tagen geschehen sein. 


Länder, in denen bereits Reisefreiheiten gelten

Madeira (Portugal)

Derzeit keine Quarantäne-Pflicht für Geimpfte
Testpflicht: entfällt für Geimpfte und Genesene

Voraussetzungen: 

  • Impfbescheinigung in englischer Sprache 
  • muss Daten wie Name, Geburtsdatum, Art des Impfstoffs und Impfdatum enthalten
  • Genesene müssen die Corona-Infektion in den vergangenen 90 Tagen bereits durchgemacht haben und benötigen eine ärztliche Bescheinigung

Seychellen

Derzeit keine Quarantäne-Pflicht für Geimpfte
Testpflicht: Ja, negativer PCR-Test (nicht älter als 72 Stunden)

Hinweise: 

  • Online-Registrierung für Einreisegenehmigung erforderlich
  • Offizielles Dokument der Impfung wird benötigt
  • zweite Impfdosis muss mindestens 2 Wochen vor Einreise verabreicht worden sein
  • Kinder benötigen keine Impfung
  

Weitere Länder

  • Island: ab 1.05.2021 keine Quarantäne- und Testpflicht für Geimpfte und Genesene
  • Israel
  • Estland
  • Georgien
  • Polen
  • Rumänien
  • Slowenien
 

Länder mit geplanten Reisefreiheiten

  • Griechenland: geplant ab Sommer 2021
  • Malta: geplant ab Sommer 2021
  • Mauritius: Urlaub ohne Quarantäne- und Testpflicht soll bald möglich sein
  • Thailand: geplant ab 3. Quartal 2021
  • Spanien (Balearen): geplant ab Sommer 2021