Venezuela Küste & Inland Urlaub & Last Minute Reisen günstig buchen

Eurobuilding Express Maiquetia
Maiquetia (Vargas) 7 Tage, Übernachtung Hotel ab € 320
Cristina Suites
Puerto la Cruz (Barcelona - Anzoátegui) 7 Tage, Übernachtung Hotel ab € 385
    Reisedauer
    Standardmäßig wird nur 1 Zimmer gebucht. Wünschen Sie mehrere Zimmer, buchen Sie diese separat oder rufen Sie uns unter 01 / 580 850 an.

    Venezuela Küste & Inland

    • Sprache: Spanisch
    • Einwohnerzahl: ca. 28,8 Millionen
    • Flugzeit: ca. 11 h
    • Ortszeit: MEZ - 5 h
    • Währung: Bolívar Fuerte

    Venezuela liegt im Norden Südamerikas, direkt an der Karibikküste.

    Reisetipps

    Zu den schönsten Zielen Südamerikas gehört zweifelsohne Venezuela. Ob Küste oder Inland, die Natur zeigt sich von ihrer besten Seite. Wassersportler und Kulturliebhaber kommen gleichermaßen auf ihre Kosten.

    Mehr ...

    Venezuela Küste & Inland

    Venezuela ist ein beeindruckendes Reiseland und fasziniert mit einer reichen Flora und Fauna, sehenswerten Kolonialstädten und den mächtigen Andengipfeln. An der Küste laden die Karibikstrände zum Entspannen ein.

    Quer durch Venezuela: Ausflugsziele von der Küste durch das Inland

    • Die westlich gelegene Hafenstadt Maracaibo gehört zu den größten Metropolen der Karibik. Sie ist über die General-Rafael-Urdaneta-Brücke erreichbar, die einen Teil das Maracaibo-Sees überspannt. In Maracaibo sind Einflüsse der indianischen Ureinwohner erkennbar, aber auch die der spanischen Einwanderer. Die Basilica de Chiquinquirá ist ein bedeutender Wallfahrtsort und zählt zu den meist besuchten Sehenswürdigkeiten der Stadt.

    • Direkt an der Küste, am Zugang zur Halbinsel Peninsula de Paraguaná, liegt die Stadt Coro mit ihren kolonialen Schätzen. Im historischen Zentrum Coros steht die Kathedrale Coro, die im Inneren mit prachtvollen Kunstwerken aufwarten kann. Der botanische Garten Xerofito León Croizat zeigt einen Überblick über die Pflanzenwelt Venezuelas.

    • Der Nationalpark Medanos de Coro ist mit seinen rostroten Wanderdünen ein empfehlenswertes Ausflugsziel in der Umgebung. Dahinter erstreckt sich die Peninsula de Paraguaná, die mit Dornbüschen und riesigen Kakteen etwas wüstenhaft wirkt.

    • Südlich des Maracaibo-Sees bildet die Andenmetropole Mérida ein attraktives Ziel, das bei einer Reise durch Venezuela nicht fehlen sollte. Sie liegt auf einer Höhe von 1.635 Metern und kann mit prächtigen Gebäuden wie der Kathedrale und dem Bischofspalast aus dem 19. Jahrhundert aufwarten. Das Highlight ist allerdings die Seilbahn von Mérida, mit der die Reisenden auf den Hausberg, den 4.765 Meter hohen Pico Espejo gelangen. Dort oben kann man sich an einem einzigartigen Panoramablick über die Anden erfreuen.

    • An der Karibikküste bietet sich der Nationalpark Mochima für einen erholsamen Aufenthalt an. Mit seiner artenreichen Unterwasserwelt wird er vor allem von Tauchen und Schnorchlern sehr geschätzt. Strände wie die Playa Colorada und die Playa Las Maritas laden zum Sonnen und Baden ein.

    • Ein beliebter Badeort an der karibischen Küste Venezuelas ist die Playa Medina. Der lange Sandstrand mit den Palmen liegt in der Nähe des malerischen Fischerortes Rio Caribe.

     

    Atemberaubende Nationalparks

    • Das mächtige Delta des Orinoco umfasst rund 40.000 km² und wird aus 80 Flussarmen gebildet. Geschützt wird diese einzigartige Sumpf- und Insellandschaft durch den Nationalpark Mariusa. Die Provinzhauptstadt Tucupita ist ein guter Ausgangspunkt für Touren zu den Pfahlbautendörfern der Warao-Indianer und Bootsfahrten durch das Delta. In der Dschungellandschaft sind riesige Schmetterlinge, farbenfrohe Papageien und andere exotische Tiere beheimatet.

    • Beim Urlaub in Venezuela sollte ein Besuch des Canaima-Nationalparks, der die Gran Sabana schützt, nicht fehlen. Die Hauptattraktion bildet der Salto Ángel, ein Wasserfall, der mit knapp 1.000 Metern den Berg Auyantepui herabstürzt. Die spektakuläre Landschaft Gran Sabana ist von dichten Dschungelgebieten, imposanten Tafelbergen, tiefblauen Seen und weitläufigen Savannen geprägt. Zum Übernachten bieten rustikale Dschungelcamps ein abenteuerliches Feeling.