Tirol - Zillertal Urlaub & Last Minute Reisen günstig buchen

Familienhotel Rotspitz
exzellent
Maurach 7 Tage, Frühstück Hotel ab € 224
Gasthof Jäger Schlitters
Sehr Gut
Schlitters 7 Tage, Halbpension Hotel ab € 231
Scheulinghof
exzellent
Mayrhofen 7 Tage, Frühstück Hotel ab € 258
Hamberg
Sehr Gut
Hart 7 Tage, Halbpension Hotel ab € 288
    Reisedauer
    Standardmäßig wird nur 1 Zimmer gebucht. Wünschen Sie mehrere Zimmer, buchen Sie diese separat oder rufen Sie uns unter 01 / 580 850 an.
    Mayrhofen ab € 258
    Fügen ab € 115
    Zell am Ziller ab € 245
    Gerlos ab € 312
    Hippach ab € 226
    Maurach ab € 186
    Pertisau ab € 324
    Mehr Orte
    Finkenberg ab € 400
    Tux ab € 433

    Tirol - Zillertal

    • Sprache: Deutsch
    • Einwohnerzahl: ca. 700.000 Einwohner
    • Ortszeit: MEZ
    • Währung: Euro

    Das österreichische Zillertal liegt nicht mehr als vierzig Kilometer von der Landeshauptstadt Innsbruck entfernt und trennt die Tuxer Alpen von den Kitzbüheler Alpen.

    Reisetipps

    Das Zillertal ist ein Seitental des Inntals im Bundesland Tirol. Es gehört mit vier Ferienregionen und Naturschönheiten wie dem Naturpark Zillertaler Alpen zu den beliebtesten Urlaubsregionen Österreichs.

    Mehr ...

    Tirol - Zillertal

    Der Naturpark Zillertaler Alpen liegt im hinteren Zillertal und teilt sich auf zehn verschiedene Seitentäler auf. Er beherbergt um die 80 Gletscher und zahlreiche Kristallvorkommen.

    Wintersport und Sommervergnügen im Zillertal

    Im Winter ist das Zillertal ein absolut schneesicheres Skigebiet. Das einzige Ganzjahresskigebiet Österreichs am Hintertuxer Gletscher ist sowohl im Sommer als auch im Winter ein ideales Reiseziel. Im Winter kann man im Zillertal fast 650 Pistenkilometer genießen und von Ende November bis April dem Wintersport frönen.
    Besonders für junge Ski- und Snowboardfahrer ist das Elektrofestival Snowbombing, bei dem das Winterende gefeiert wird, ein Hit. Sehr zu empfehlen ist ein Besuch der Gletscherhütte Hintertux. Sie befindet sich auf dem Plateau des Riepensattels auf einer Höhe von 3.075 m am Hintertuxer Gletscher und begeistert ihre Besucher mit einem phänomenalen Panoramablick über die Tiroler Alpen.
    Im Sommer locken Wander- und Klettertouren oder Mountainbiking – viele Gäste genießen aber auch einfach die Ruhe und erholen sich auf den Almen, Wiesen und Bergen der Region. Ein Spaß für Groß und Klein ist die Erlebnistherme Zillertal. Sie  verwöhnt ihre Gäste mit einem großen Erlebnisbecken mit zahlreichen Massageliegen, einem Strömungskanal, dem Außenbereich und der mit 133 m längsten Wasserrutsche Westösterreichs. Ein Wellnessbereich von 2.700 m² bietet die größte Wasserfläche der Region. Die Therme verfügt über ein angeschlossenes Freischwimmbad und 5.000 m² Liegewiese. Mit Wellenbad, drei Wasserrutschen sowie den Sonnenterrassen wird das Baden zum Vergnügen. Ruhe und Entspannung findet man in der finnischen Sauna, der Infrarot-Sauna, im Aroma-Dampfbad oder im Tepidarium. Besonders erfrischend ist ein kurzer Aufenthalt im Solebad.

    Kletterspaß für Groß und Klein

    Das Wanderparadies Spieljoch sorgt in der warmen Jahreszeit mit Wanderungen, Paragliding, Kletter- und Schwimmausflügen für ein Familienerlebnis. Das Gebiet ist mühelos mit einer Gondelbahn zu erreichen. Neu ausgestattet wurde in Spieljoch der erste Zillertaler Kinderklettergarten. Er befindet sich an der Bergstation der Spieljochbahn und bietet den Besuchern zehn unterschiedliche Kletterrouten, auf denen schon die kleinsten Besucher mit Helm und Sicherheitsausrüstung ausgestattet einen Gipfelsieg erringen können.
    Das Erlebnisbad in Fügen ist danach optimal für eine Erfrischung im kühlen Nass. Alle Wanderwege in Spieljoch im Zillertal sind mit dem Tiroler Wandergütesigel ausgezeichnet, wobei der neu angelegte Zillertaler Gipfel-Barfuss-Weg besonders gut für Familien mit Kindern geeignet ist. Auch das Schaubergwerk Spieljoch lädt zu einem Besuch ein.
    Eine der bekanntesten noch verkehrenden Schmalspurbahnen mit einer Spurweite von 760 mm ist die Zillertalbahn. Sie führt durch das Zillertal von Jenbach nach Mayrhofen. Mit ihrer Fertigstellung im Jahre 1902 wurde der Bevölkerung im Zillertal eine Verkehrs- und Anschlussverbindung zur Hauptbahn im Inntal ermöglicht. Die schmalspurige Lokalbahn hat sich zu einer Tourismusattraktion entwickelt. Auf ihrer 32 km langen Strecke durch das Zillertal führt die Eisenbahn an bekannten Tourismusorten vorbei. Während der Fahrt können die Reisenden die herrliche Bergwelt bewundern.