Tirol - Osttirol Urlaub & Last Minute Reisen günstig buchen

Gruber
exzellent
Lienz 7 Tage, Hotel ab € 195
Pension Kohlplatzl
exzellent
Hopfgarten im Defereggental 7 Tage, Frühstück Hotel ab € 209
Ködnitzhof
Sehr Gut
Kals am Großglockner 7 Tage, Halbpension Hotel ab € 216
Hotel Auer
exzellent
Obertilliach 7 Tage, Halbpension Hotel ab € 265
    Reisedauer
    Standardmäßig wird nur 1 Zimmer gebucht. Wünschen Sie mehrere Zimmer, buchen Sie diese separat oder rufen Sie uns unter 01 / 580 850 an.

    Tirol - Osttirol

    • Sprache: Deutsch
    • Einwohnerzahl: ca. 50.000
    • Zeitzone: MEZ
    • Währung: Euro

    In Osttirol liegt ein großer Teil der Hohen Tauern: Die Lienzer Dolomiten sowie die Landschaften des Defereggentals und des Virgentals sind zu jeder Jahreszeit ein ideales Urlaubsgebiet.

    Reisetipps

    Osttirol ist der größte Bezirk des Bundeslandes Tirol. Sowohl im Sommer, als auch im Winter ist die Region bei Urlaubern beliebt – denn sie verlockt sowohl zu herrlichen Skiurlauben als auch zum Baden und Wandern.

    Mehr ...

    Tirol - Osttirol

    In sechs Wintersportgebieten stehen 350 Pistenkilometer und etwa 400 Kilometer bestens gespurte Loipen zur Verfügung. In der Region befindet sich nicht nur der Großglockner, sondern mehr als 200 Dreitausender begeistern die Gäste in der herrlichen Bergwelt Osttirols.

    Interessante Regionen in Osttirol

    Die Römerstadt Aguntum, ursprünglich eine Siedlung und unter Kaiser Claudius zur autonomen Stadt erhoben, war die Hauptstadt Osttirols und ein blühendes Handelszentrum in der Region. Die Ruinen liegen am Schnittpunkt der Drautalstraße mit der Straße über den Iselsberg und gehören zur Gemeinde Dölsach. Das 2005 eröffnete Museum Aguntum und der sehenswerte archäologische Park vermitteln einen guten Eindruck vom Alltag dieser Zeit. Zentrum des Museums ist das große, aus dem Garten des Atriumhauses in das Ausstellungsgebäude verlagerte Marmorbecken, welches aus Gründen des Denkmalschutzes verlegt werden musste. Man erkennt sehr schön die Steinhäuser der früheren Stadtbewohner, das Atriumhaus, die Therme sowie die ehemalige Stadtmauer. Das Atriumhaus und die Therme stehen den Besuchern offen, um weitere Einblicke in das Leben der Römer zu gewinnen.
    Sehr beeindruckend ist auch der Wassererlebnispark Galitzenklamm bei Lienz. In dem Naturspielplatz gibt es ein Wasserspiellabyrinth, eine Seilfähre, Sandspielanlage mit Matschbecken, einen Miniklettergarten mit Kletternetz und eine Wackelbrücke. Die tosenden Wasserfälle und die Urgewalt des Galitzenbach können von einem Holzsteg entlang der Felswände bewundert werden. Die Wasserlehrpfade informieren mit vielen Tafeln über die Pflanzen- und Vogelwelt und geben auch einen Einblick in die Geschichte der Schlucht.
    Einen Besuch wert ist ebenfalls der Wildpark Assling im Osttiroler Pustertal. Auf einem Gelände von 80.000 qm leben mehr als 100 Tiere - von heimischen Wildtieren wie Hirschen, Wildschweinen, Luchse, Murmeltiere, Steinböcke bis hin zu Waschbären. Die Tiere werden in Ihrer natürlichen Umgebung und nahezu in Freiheit gehalten.
    Osttirol hat viele beeindruckende Höhlen, einige davon kann man auch gefahrlos besuchen. Die Obstanser Eishöhle zwischen den Lienzer Dolomiten und den Karnischen Alpen bietet ihren Besuchern ein Erlebnis der besonderen Art. Erreichbar ist die Höhle von der Gemeinde Kartitsch aus. Dem Besucher präsentiert sich eine Höhle, die bislang nur sehr wenig erforscht wurde. Ein Teilstück mit einer Länge von 100 Metern ist zugänglich und kann im Rahmen einer Führung besichtigt werden. Im Schein der Lampen spiegeln sich in der Grotte pittoreske Eisformationen und interessante Tropfsteingebilde.

    Actionspaß für Groß und Klein

    Der Osttirodler, eine Ganzjahresrodelbahn am Hochstein, dem Hausberg von Lienz, ist eine Attraktion. Mit seiner 2,7 km langen Strecke ist er eine der spektakulärsten und längsten alpinen Achterbahnen der Welt. Die Höchstgeschwindigkeit beträgt bis zu 40 km pro Stunde. Die Fahrt beginnt an der Moosalm und endet bei der Talstation der Gondelbahn Schlossbergbahn, direkt in der Stadt. Sie führt über viele Wellen, Kurven und Schleifen und die Abfahrt erhöht den Adrenalinspiegel der Besucher.