Thüringen Urlaub & Last Minute Reisen günstig buchen

A & O Weimar
exzellent
Weimar 2 Tage, Übernachtung Hotel ab € 46
Pentahotel Gera
Sehr Gut
Gera 2 Tage, Übernachtung Hotel ab € 48
Leonardo Weimar
Sehr Gut
Weimar 2 Tage, Übernachtung Hotel ab € 52
Hotel An Der Therme
gut
Bad Sulza 2 Tage, Frühstück Hotel ab € 62
    Reisedauer
    Standardmäßig wird nur 1 Zimmer gebucht. Wünschen Sie mehrere Zimmer, buchen Sie diese separat oder rufen Sie uns unter 01 / 580 850 an.

    Thüringen

    • Sprache: Deutsch
    • Einwohnerzahl: ca. 2,2 Millionen
    • Flugzeit: ca. 1h
    • Ortszeit: MEZ
    • Währung: Euro

    Thüringen besitzt einzigartige und wunderschöne Landschaften und ist als Wanderregion sehr beliebt.

    Reisetipps

    Das Bundesland Thüringen ist eines der waldreichsten Gebiete Deutschlands. Gepflegte Städtchen wie Weimar oder Erfurt, stolze Burgen und ein reiches kulturelles Erbe kennzeichnen die Region und machen sie attraktiv für Urlauber.

    Mehr ...

    Thüringen

    Das Bundesland ist wegen seiner zahlreichen Burgen und Schlösser gefragt. Die bekannteste ist die Wartburg bei Eisenach, wo Martin Luther im Jahre 1521 die Bibel ins Deutsche übersetzte. Im Bundesland Thüringen liegt auch Weimar, die Stadt von Goethe und Schiller.

    Geschichte und Kultur in Thüringens Städten

    Weimar, die viertgrößte Stadt Thüringens, liegt an der Ilm. Die Stadt erfreut ihre Gäste mit einem besonderen Charme und wurde im Jahr 1999 zur Kulturhauptstadt gewählt. Die idyllische Stadt beherbergte in ihrer Vergangenheit einige große Dichter und Denker. Literaturinteressierte Besucher Weimars können den Spuren Goethes und Schillers nachgehen. So ist das Weimarer Museum sehr empfehlenswert, da es lehrreiche Führungen durch die Stadtgeschichte und natürlich auch über das Leben von Goethe und Schiller in Weimar bietet. Jedes Jahr, am zweiten Oktoberwochenende, findet traditionell der Weimarer Zwiebelmarkt, der inzwischen zu den größten Thüringer Volksfesten zählt, statt.
    Die Landeshauptstadt und zugleich größte Stadt Thüringens ist Erfurt. Die charmante Altstadt mit ihren mittelalterlichen Bauwerken und den sehenswerten Brunnenanlagen bildet das größte Flächendenkmal Deutschlands. Das Ensemble aus Mariendom und Severikirche ist das Wahrzeichen der Stadt und befindet sich auf dem Domberg. Die Universität Erfurt verfügt über eine sehr lange Tradition. Sie wurde bereits von Martin Luther besucht. Nicht vom Stadtbild wegzudenken sind die zahlreichen Bratwurststände, wo man unbedingt Halt machen muss, um die traditionellen Thüringer Rostbratwürste zu kosten. Die zweitgrößte Stadt Thüringens ist Jena mit knapp 104.000 Einwohnern. Sie gilt als Studentenstadt, ist aber auch als Stadt der Blumen bekannt. In den Hügeln rund um Jena kommen tatsächlich einige seltene Orchideenarten vor. Diese Hügel bestehen zum größten Teil aus Kalkstein, der als ausgezeichneter Wärmespeicher das Wachstum der Orchideen fördert. Auch als Stadt der Wissenschaften ist Jena landesweit bekannt. Hier befindet sich die Friedrich-Schiller-Universität, die bereits im Jahr 1558 gegründet wurde und mit mehr als 20.000 Studenten die größte Universität Thüringens ist.

    Die Naturschönheiten Thüringens entdecken

    Im Westen Thüringens liegt die idyllische Stadt Eisenach, die für ihr Wahrzeichen, die Wartburg bekannt ist. Diese war im Mittelalter Sitz der Landgrafen von Thüringen und gehört heute zum UNESCO-Weltkulturerbe. Nach einem Aufstieg zur Wartburg wird man mit einem wunderschönen Ausblick über die Stadt belohnt. Martin Luther lebte zehn Monate unter dem Decknamen Junker Jörg auf der Burg und übersetzte unter anderem das Neue Testament aus dem Griechischen ins Deutsche. Die Stadt Nordhausen liegt im Norden von Thüringen am Südrand des Harzes und stellt das Tor Thüringens zum Harz dar. Die Umgebung mit dem breit gefächerten Freizeitangebot, die Vielfalt an Kunst und Kultur verleihen der Stadt ihren Charme. Die Gäste Nordhausens können sich mit den Dampflokomotiven auf die kurvenreiche Fahrt in den Harz begeben oder im Hochseilgarten auf dem Petersberg klettern. Nordhausen beherbergt auch viele markante Kirchen. So verdankt sie dem Dom Zum Heiligen Kreuz und der Blasii-Kirche mit den schiefen Türmen ihr unverwechselbares Aussehen.