Urlaub in Sofia – Hotels & Pauschalreisen günstig buchen

    Reisedauer
    Abflughafen Beliebig
    Standardmäßig wird nur 1 Zimmer gebucht. Wünschen Sie mehrere Zimmer, buchen Sie diese separat oder rufen Sie uns unter 01 / 580 850 an.
    Kinder unter 2 Jahren haben keinen Anspruch auf einen eigenen Sitzplatz im Flieger.

    Sofia

    Sofia, die Hauptstadt Bulgariens, begeistert mit zahlreichen historischen Bauwerke, die teilweise noch aus der Antike und dem Mittelalter, vor allem aber aus dem Neoklassizismus stammen, und mit der interessanten Mischung aus slawischer und islamischer Kultur. Am Rande der Stadt erheben sich die schneebedeckten Gipfel des Vitosha-Massivs.

    Historische Bauwerke in Sofia

    • Wer seinen Urlaub in Bulgarien verbringt, sollte unbedingt die Alexander Newski gewidmete Kathedrale in Sofia besuchen. Nach dem Rückzug der osmanischen Streitkräfte im 19. Jahrhundert war der Bau ein Ausdruck der Befreiung und ein monumentales Denkmal für den Sieg der christlichen Bulgaren über die muslimischen Türken.
    • Weitere historische Sakralbauten, wie die mittelalterliche Kirche von Bojana oder die frühchristliche Kreuzbasilika Sweta Sofia, sind für ihre gut erhaltene Architektur bekannt. In der Kathedrale Sweta Nedelja befinden sich einige der schönsten Ikonen Bulgariens.
    • In unmittelbarer Nähe zur Kathedrale Sweta Nedelja befinden sich die römischen Thermen. Schon in der Antike war die heilsame Wirkung der Mineralquellen bekannt. Noch heute bieten die Ruinen der Badeanlagen einen Einblick in die Römerkultur auf dem Balkan.
    • Neben chrisltich-orthodoxen Gotteshäusern prägen auch muslimische Moscheen das Stadtbild, deren gröte, die Banja-Baschi-Moschee, seit dem Jahr 1576 in Sofia steht.

    Kultur und Freizeit in Bulgarien

    • Liebhaber von Shopping und Mode werden in der Zentralmarkthalle fündig, wo neben frischen Produkten von Bauernhöfen in der Umgebung auch Bekleidung angeboten wird. Empfehlenswert ist außerdem das Kaufhaus ZUM, in dem man ebenfalls Kleidung kaufen kann.
    • Zahlreiche Boutiquen verlocken außerdem entlang des Vitosha Boulevards zum Bummeln. Daneben können Urlauber auch in einem der Restaurants bulgarische Spezialitäten wie gefüllte Paprika, Moussaka oder Schopska-Salat mit Hirtenkäse probieren.
    • Unter den Theatern der Stadt ist die Bühne Iwan Wasow hervorzuheben. Hier können Besucher bulgarische Klassiker, aber auch internationale Werke erleben.
    • Im Nationalen Kulturpalast finden Kulturveranstaltungen, wie Konzerte oder Ballettaufführungen, statt. Das in den 1980er Jahren fertiggestellte Gebäude begeistert mit einer modernen Stahl- und Glaskonstruktion und einem achteckigen Grundriss.
    • Das Sofioter Nachtleben kann man am besten in der Studentski Grad, die Studentenstadt, kennenlernen. Lebhafte Studentenbars und Clubs, die mit einer breiten Musikauswahl und bekannten DJs aufwarten, verlocken dazu, die Nächte durchzutanzen.

    Die Natur in und um Sofia erkunden

    • Für einen Kurzausflug in die Natur ist die Borisova Gradina, ein weitläufiger Garten südlich des Zentrums, eine gute Empfehlung. Gegründet wurde die weitläufige Anlage um 1884 von Zar Boris III. Über 445 Hektar Wald- und Wiesenlandschaft, mehrere Tennisplätze, der Arianasee und Sportstätten wie das Wassil-Lewski-Stadion laden zu aktiver Freizeitgestaltung ein.
    • Das Vitosha-Gebirge im Süden von Sofia zählt zu den wichtigsten Wander- und Skigebieten Bulgariens. Mit dem Auto gelangt man über fünf Bergpässe in die Region. Den Tscherny Wrch, den mit 2.290 Metern höchsten Gipfel des Gebirges, kann man bei einem Tagesausflug bezwingen.
    • Südöstlich von Sofia lädt der See Iskar zu einem Badeaufenthalt ein. Neben herrlichen Sandstränden sorgen diverse Freizeitangebote wie Surfen oder Rudern für Abwechslung im Urlaub. Das größte Wasserreservoir Bulgariens kann an vielen Punkten auch im Rahmen von Vogelbeobachtungstouren oder Radtouren besucht werden.

    Info

    Sprache: Bulgarisch
    Einwohnerzahl: 1,2 Mio.
    Flugzeit: 1,5 Stunden
    Zeitzone + Zeitdifferenz zu MEZ: Osteuropäische Zeit, MEZ +1
    Währung: Lew