Urlaub in Santa Cruz de la Palma – Hotels & Pauschalreisen günstig buchen

Aparthotel El Galeon
exzellent
Santa Cruz de la Palma 7 Tage, Übernachtung Pauschalreise ab € 546
Castillete
Santa Cruz de la Palma 7 Tage, Übernachtung Pauschalreise ab € 601
    Reisedauer
    Abflughafen Beliebig
    Standardmäßig wird nur 1 Zimmer gebucht. Wünschen Sie mehrere Zimmer, buchen Sie diese separat oder rufen Sie uns unter 01 / 580 850 an.
    Kinder unter 2 Jahren haben keinen Anspruch auf einen eigenen Sitzplatz im Flieger.

    Santa Cruz de la Palma

    Santa Cruz de la Palma ist die Hauptstadt der Kanaren. Wegen des milden Klimas ist sie das ganze Jahr über ein beliebtes Ziel für einen Spanien Urlaub. Die Insel La Palma ist dabei bei Naturfreunden, Badeurlaubern und Aktivurlaubern gleichermaßen beliebt.

    Aufregende Sehenswürdigkeiten in Santa Cruz de la Palma

    • Die Insel La Palma wurde im 14. Jahrhundert zum ersten Mal von Seefahrern besiedelt. Auch heute noch können in der Altstadt Spuren aus dieser Zeit entdeckt werden. Das älteste Gebäude der Stadt ist die Wallfahrtskirche Virgen des las Nieves. Etwas jünger sind die Iglesia Matritz de El Salvador aus dem 16. Jahrhundert sowie die Kirche Santo Domingo. Die Iglesia de San Francisco gilt als Paradebeispiel klerikaler Kunst. Mit ihren flämischen Skulpturen ist sie eine der schönsten Kirchen der Stadt.
    • Abseits kirchlicher Sehenswürdigkeiten ist zum Beispiel das Castillo de Santa Catalina erwähnenswert. Die Festung wurde im 16. Jahrhundert im Auftrag Kaiser Karls V. errichtet. Sie gehört heute zu den nationalhistorischen Denkmälern Spaniens. Ähnlich alt ist die Casa de Salazar. Sie wurde im 17. Jahrhundert im Auftrag der adligen Familie Salazar errichtet. Das Gebäude dient als Ausstellungshalle für regionale Künstler.

    Sehen und Erleben im Spanien Urlaub

    • Auch außerhalb von Santa Cruz de la Palma lassen sich viele interessante Orte entdecken. Die Cumbre Vieja ist beispielsweise ein guter Ort für Ausflüge mit dem Rad und zum Wandern. Es handelt sich dabei um eine vulkanische Bergkette im Süden der Insel. Die höchsten Gipfel sind etwa 1.950 Meter hoch.
    • Ebenfalls sehr beliebt bei Naturliebhabern ist der Nationalpark Caldera de Taburiente. Es handelt sich dabei um einen neun Kilometer breiten, erloschenen Vulkankrater im Herzen der Insel. Er wurde 1981 zum Vogelschutzgebiet erklärt.
    • Die Avenida Maritima ist eine malerische Uferpromenade an der Küste von Santa Cruz. Sie ist mehrere Kilometer lang und eignet sich deshalb auch gut für Radtouren. Von der teilweise sehr hoch gelegenen Straße hat man einen fantastischen Ausblick über die Insel und das Meer.
    • Wer es entspannter mag, der besucht den Playa de Los Cancajos. Es handelt sich dabei um einen sehr schönen Strand aus schwarzem Sand mit gleichnamiger Feriensiedlung. Da der Strand durch Wellenbrecher ruhig gelegt wurde, ist er auch für Taucher ein idealer Einstiegspunkt in den Atlantik.

    Kultur und Genüsse auf La Palma

    • Die kanarische Küche wird nicht nur von Spanien, sondern auch von Südafrika und Südamerika beeinflusst. Dementsprechend würzig und aromatisch sind die Speisen, die in den Restaurants angeboten werden. Stockfisch und eingelegtes Fleisch sind die beliebtesten Gerichte der Insel. Besonders bekannt ist La Palma aber für seine Weine.
    • Wie in allen spanischen Ländern spielt das Osterfest auch in Santa Cruz eine wichtige Rolle. Zahlreiche Prozessionen, Feste und Feuer werden in den Straßen veranstaltet. Ebenfalls ein sehr großes Fest ist die Bajada de la Virgen. Nachdem die Figur der Schutzpatronin der Stadt vom Berg herunter getragen wurde, finden zahlreiche Tänze und Festivitäten statt.