Rhodos Urlaub & Last Minute Reisen günstig buchen

Danae
Sehr Gut
Faliraki 7 Tage, Frühstück Pauschalreise ab € 436
Tina Flora
Sehr Gut
Kolymbia 7 Tage, Halbpension Pauschalreise ab € 452
Helena Christina
Sehr Gut
Asgourou 7 Tage, Frühstück Pauschalreise ab € 463
Dionysos
Sehr Gut
Trianta Bay (Ixia, Ialyssos, Kremasti) 7 Tage, Frühstück Pauschalreise ab € 471
    Reisedauer
    Abflughafen Beliebig
    Standardmäßig wird nur 1 Zimmer gebucht. Wünschen Sie mehrere Zimmer, buchen Sie diese separat oder rufen Sie uns unter 01 / 580 850 an.
    Kinder unter 2 Jahren haben keinen Anspruch auf einen eigenen Sitzplatz im Flieger.
    Faliraki ab € 436
    Rhodos Stadt ab € 399
    Kolymbia ab € 439
    Kiotari ab € 472
    Pefkos (Pefki) ab € 436
    Afandou ab € 400
    Mehr Orte
    Lindos ab € 494
    Kalithea ab € 418
    Lardos ab € 402
    Kalathos ab € 465

    Rhodos

    • Sprache: Griechisch
    • Einwohnerzahl: ca. 116.000
    • Flugzeit: ca. 2 h
    • Ortszeit: MEZ und MESZ +1h
    • Währung: Euro

    Rhodos ist die viertgrößte Insel Griechenlands. Empfehlenswert für einen Rhodos Urlaub sind die Strände von Lindos und Kalithea.

    Reisetipps

    Strandliebhaber schätzen auf Rhodos besonders die Buchten von Lindos und Kalithea. In Faliraki spielt sich das Nachtleben ab. Rhodos bietet sonniges Wetter, malerische Buchten und historische Schätze.

    Mehr ...

    Rhodos

    Rhodos zählt aufgrund seiner historischen Altstadt zu den schönsten Inseln im Mittelmeer. Die gleichnamige Stadt Rhodos bildet im Norden das touristische Zentrum.

    Freizeitaktivitäten auf Rhodos: Wassersport und Wandern

    • Neben der schönen Landschaft des Hinterlandes besitzt Rhodos auch zahlreiche schöne Strände und malerische Buchten. Besonders malerisch gelegen sind die Oststrände von Rhodos Stadt. Da hier nur ein leichter Wind weht, sind diese Strandabschnitte besonders für Surfanfänger geeignet. Aufgrund der bunten Unterwasserwelt ist eine Reise nach Rhodos auch bei Tauchern sehr beliebt. In den verschiedenen Tauchgebieten finden sich neben Korallenriffen eine Vielzahl von Fischen wie Trompetenfische, Rotfeuerfische, Barrakudas oder Tintenfische.
    • Das schöne Hinterland der Insel bietet die Möglichkeit zu ausgiebigen Wanderungen. Ein besonders sehenswertes Wanderziel stellen die Epta Piges, die Sieben Quellen im Osten der Insel, dar. Zudem werden im Rahmen eines Urlaubs auf Rhodos auch mehrtägige geführte Trekking-Touren angeboten, etwa zum Berg Akramitis in West-Rhodos.

    Naturschönheiten im Norden und Osten von Rhodos

    • Petaloudes, das Tal der Schmetterlinge, liegt im Nordwesten von Rhodos und ist die Heimat zahlreicher orientalischer Amberbäume, deren Harzgeruch die Falter in großer Zahl anlocken. Durch die Naturlandschaft führen zahlreiche Wege, Treppen und Holzstege, von denen aus viele verschiedene Arten von Schmetterlingen beobachtet werden können. Hier lebt mit dem russischen Bär ein sehr seltener Schmetterling, welcher aufgrund seines Aussehens auch als die spanische Flagge bezeichnet wird.
    • Die Stadt Lindos ist vor allem aufgrund ihrer zahlreichen weißen Häuser, geschmückt mit pinkfarbenen Hibiskusblüten bekannt. Auf einem Felsen thront die Akropolis von Lindos, von der aus sich ein fantastischer Blick über die Ostküste bietet. Der Aufstieg gestaltet sich am einfachsten auf dem Rücken eines Esels.
    • Eine weitere antike Stadt ist Kamiros. Die Ausgrabungsstätte liegt malerisch an einem Hang umgeben von Pinien- und Kiefernwäldern.

    Sehenswürdigkeiten in Rhodos Stadt

    Einst befand sich mit dem Koloss von Rhodos hier eines der Sieben Weltwunder. Die 30 Meter hohe Statue wurde jedoch 226 v. Chr. bei einem Erdbeben zerstört. Die Altstadt liegt innerhalb einer vier Kilometer langen Festung und beherbergt viele interessante Sehenswürdigkeiten.

    • Das Wahrzeichen der Stadt ist der Großmeisterpalast, ein beeindruckendes Gebäude aus dem 14. Jahrhundert, welches heute ein Museum mit vielen wunderschönen Skulpturen und Mosaiken beherbergt.
    • Am zentralen Hippokrates-Platz befinden sich ein Eulenbrunnen und die Süleyman-Pascha-Moschee.
    • Im Südwesten liegt das türkische Viertel mit weiteren Moscheen, kleinen Plätzen sowie einem türkischen Bad.