Urlaub in Rabac – Hotels & Pauschalreisen günstig buchen

Miramar
Sehr Gut
Rabac 7 Tage, Frühstück Hotel ab € 231
Maslinica Hotels & Resorts - Hedera
gut
Rabac 7 Tage, Frühstück Hotel ab € 234
Maslinica Hotels & Resorts - Narcis
gut
Rabac 7 Tage, Frühstück Hotel ab € 234
Maslinica Hotels - Mimosa&Hedera&Narcis&Camp Oliva&Lido Palace
gut
Rabac 7 Tage, Halbpension Hotel ab € 248
    Reisedauer
    Standardmäßig wird nur 1 Zimmer gebucht. Wünschen Sie mehrere Zimmer, buchen Sie diese separat oder rufen Sie uns unter 01 / 580 850 an.

    Rabac

    Das ehemalige Fischerdorf Rabac, auch als Perle der Kvaner Bucht bekannt, zeichnet sich vor allem durch die malerischen Badebuchten der istrischen Küste und den wunderschönen Hafen, aber auch durch zahlreichen Clubs und Bars aus.

    Wunderschöne Strände in Rabac

    • Maslinica ist ein langer Kieselstrand unterhalb des Campingplatzes Olivia und verfügt über ein tolles Sport- und Freizeitangebot. Man kann dort Tretboot fahren, schwimmen, tauchen oder segeln. Wer es lieber etwas gemütlicher mag, kann am Strand Liegestühle und Sonnenschirme mieten und entspannen.
    • St. Andrea ist ebenfalls ein Kieselstrand mit zahlreichen Sport- und Freizeitmöglichkeiten. Entlang des Strandes findet man einige exzellente Fischrestaurants, darunter das Restoran Vale Vista Rabac. Neben einer tollen Atmosphäre mit Ausblick aufs Meer gibt es dort leckeres Essen mit einem guten Preis-Leistungs-Verhältnis.
    • Auch am Lanterna Strand und am Girandella Strand, die beide bei Badeurlaubern sehr beliebt sind, kann man Tretboote, Liegestühle und Sonnenschirme mieten.

    Kulturelle Sehenswürdigkeiten

    • Die Kirche St. Andreas steht bereits seit dem 15. Jahrhundert in Rabac und ist somit das älteste Gebäude dort. In der Kirche befindet sich ein sehenswerter Altar mit den heiligen Statuen des Hl. Michaels, Hl. Georgs, Hl. Peter und Paul.
    • In der Nähe von Rabac liegt Labin, ein Ort, der sich aufgrund seiner kulturellen Sehenswürdigkeiten perfekt mit Rabac ergänzt. Die historische Altstadt kann man am besten vom Glockenturm St. Justus aus überblicken.

    Abwechslungsreiche Freizeitmöglichkeiten

    • Für Anfänger ist Rabac der perfekte Ort, um tauchen zu lernen, da das Meer dort nicht tiefer als 70 Meter ist und man so die wunderschöne Unterwasserwelt mit ihren Riffen, Schiffswrack und vielfältigen Pflanzen besonders gut entdecken kann.
    • Rabac empfiehlt sich auch für einen Wanderurlaub. Der Wanderweg Labin-Rabac führt durch das Naturschutzgebiet Labin-Rabac-Prklog. Im Frühling blühen dort herrlich duftende Alpenveilchen und man findet überall anziehende Bächlein.
    • Während des Urlaubs in Rabac lohnt sich ein Ausflug auf die Insel Krk, die sich nicht nur durch traumhafte Strände, sondern auch durch ihre Karstlandschaft und üppige Wälder auszeichnet. Außerdem ist die Mittelmeerinsel, die seit 1980 über eine Brücke mit dem Festland verbunden ist, das Zentrum kroatischer Kulturgeschichte: Hier kann man historische Zeugnisse der Römer, Illyrer, Venezianer und Österreicher entdecken, wie beispielsweise die Tafel von Baška, das älteste Kulturdenkmal Kroatiens.
    • Neben Krk lohnt auch ein Besuch der Insel Cres, die vor allem für den Süßwassersee Vrana und eine abwechslungsreiche Vegetation bekannt ist. Während man im Norden dichte Wälder findet, gibt es im Süden eher Weideflächen.

    Reise nach Kroatien: Wissenswertes über die Region

    • An der Uferpromenade finden Sie viele Souvenirshops, aber auch Supermärkte für den täglichen Bedarf. Wenn es Sie eher in ein großes Shoppingcenter zieht, ist ein Ausflug in das nahe gelegene Rijeka empfehlenswert.
    • In der Gegend von Rabac befinden sich außerdem einige Weinstraßen, wie Doriano Licul oder Romeo Licul. Sie können dort die exzellenten heimischen Rebsorten Malvazija istarska, Teran und Muškat probieren.
    • In vielen Restaurants in Rabac kann man die ausgezeichnete istrische Küche, wie beispielsweise Fleisch unter dem Gusstopf oder Meeresfrüchte, genießen.

    Info

    Sprache: Kroatisch

    Einwohnerzahl: ca. 1.700

    Flugzeit: ca 3,5 h

    Zeitzone: MEZ

    Währung: Kroatische Kuna