Urlaub in Peniche – Hotels & Pauschalreisen günstig buchen

Soleil Peniche
Sehr Gut
Peniche (Obidos) 7 Tage, Frühstück Pauschalreise ab € 436
Praia Del Rey Holiday Residences
exzellent
Peniche (Obidos) 7 Tage, Übernachtung Pauschalreise ab € 542
MH Peniche
gut
Peniche (Obidos) 7 Tage, Frühstück Pauschalreise ab € 596
Atlantico Golf
Sehr Gut
Peniche (Obidos) 7 Tage, Frühstück Pauschalreise ab € 598
    Reisedauer
    Abflughafen Beliebig
    Standardmäßig wird nur 1 Zimmer gebucht. Wünschen Sie mehrere Zimmer, buchen Sie diese separat oder rufen Sie uns unter 01 / 580 850 an.
    Kinder unter 2 Jahren haben keinen Anspruch auf einen eigenen Sitzplatz im Flieger.

    Peniche (Obidos)

    Die an der Westküste von Portugal gelegene Stadt Peniche erfreut sich bei Sportlern und Städtebummlern gleichermaßen großer Beliebtheit. Anspruchsvolle Wellen, tosende Brandung, ein mittelalterlicher Stadtkern und die portugiesische Kultur machen eine Reise an die Küste Portugals zu einem Erlebnis.

    Die interessantesten Sehenswürdigkeiten und Orte in Peniche

    • Die Geschichte des Urlaubsortes reicht bis in die Vorzeit zurück. Spuren früher Zivilisationen kann man rund um Peniche entdecken. Die nahe gelegene Gruta da Furninha wurde vor über zehntausend Jahren vermutlich als Begräbnisstätte genutzt. Als solche entdeckt wurde sie allerdings erst im Jahr 1884. Rund um die Berlengas, eine kleine Inselgruppe, haben Archäologen darüber hinaus zahlreiche römische Schiffswracks gefunden.
    • Seine Blütezeit erlebte der Ort im Mittelalter, als sich auf natürlichem Wege eine Verbindung zwischen der auf einer Insel gelegenen Stadt und dem Festland bildete. Zu dieser Zeit wurde die Forte de Peniche errichtet. Die Festung liegt am Hafen und beherbergt mehrere Museen.
    • So wurden auch verschiedene Kirchen in Peniche erst mit dem ausgehenden Mittelalter errichtet. Die Berühmteste von ihnen ist die im 17. Jahrhundert erbaute Igreja de Nossa Senhora da Ajuda. Das Kirchenschiff ist mit sogenannten Azulejos geschmückt. Darunter versteht man Mosaike aus Keramik.
    • Eine sehr markante Sehenswürdigkeit ist der Nau dos Corvos. Dabei handelt es sich um einen recht bizarren Felsen, der aus dem Wasser heraus ragt. Er wird bevorzugt von Seevögeln zum Brüten genutzt, was ihm auch seinen Namen eingebracht hat.
    • Bekannt ist die Region auch für ihre „singenden“, alten Windmühlen. Sie geben beim Drehen der Flügel einen summenden Ton von sich.

    Natur und Sport erleben beim Urlaub am Atlantik

    • Die steile Felsenküste mit ihren Buchten ist wie geschaffen für einen sportlichen Urlaub. Die Wellen sind hier hoch und kräftig und damit ideal für den Wassersport. Insbesondere zum Surfen kommen jeden Sommer zahlreiche Menschen um die sehr guten Bedingungen zu nutzen. Der Strand von Peniche gilt als eine der besten Surfregionen in ganz Europa.
    • Von Peniche bis nach Baleal zieht sich ein fünf Kilometer langer Sandstrand. Teilweise grenzt der Strand direkt an die Stadt, sodass man dort zahlreiche Einrichtungen wie Gastronomie und Geschäfte in Strandnähe nutzen kann. Gleichzeitig findet man in der lang gezogenen Bucht viele ruhige Stellen, an denen sich ungestört baden lässt.
    • Die malerische Natur rund um Peniche ist felsig und karg. Die hier wachsenden Pflanzen sind in unseren Breitengraden selten und lassen sich auf einer Wanderung entdecken. Von den zahlreichen Küstenwegen der Region hat man meist einen atemberaubenden Blick auf das Meer.

    Die portugiesische Küche genießen

    • Die portugiesische Küche ist für ihre Weine berühmt. Im Norden werden vor allem leichte Weine wie der Vinho Verde angebaut. Besonders bekannt sind außerdem der Portwein und der Madeira. Der Weinanbau hat hier übrigens schon seit der Antike seine Tradition.
    • Das portugiesische Nationalgericht ist der Bacalhau. Dabei handelt es sich um einen speziell zubereiteten Kabeljau. Gleichzeitig essen die Einheimischen gerne süße Speisen, wie die Mandeltarte Toucinho do ceu, auch Himmelsspeck genannt.

    Info:

    Sprache: Portugiesisch
    Einwohnerzahl: 28.000
    Flugzeit: Wien - Porto 5 1/2 Stunden
    Zeitzone + Zeitdifferenz zu MEZ: MEZ +1
    Währung: Euro