Nordfriesland & Inseln Urlaub & Last Minute Reisen günstig buchen

Atlanta
gut
Ostersiel (Insel Pellworm) 7 Tage, Übernachtung Hotel ab € 231
Villa Wally
exzellent
Westerland (Insel Sylt) 7 Tage, Frühstück Hotel ab € 300
Kiek Ut
exzellent
Klostermitteldeich (Insel Pellworm) 7 Tage, Frühstück Hotel ab € 329
Lexow
Tönning 7 Tage, Frühstück Hotel ab € 329
    Reisedauer
    Standardmäßig wird nur 1 Zimmer gebucht. Wünschen Sie mehrere Zimmer, buchen Sie diese separat oder rufen Sie uns unter 01 / 580 850 an.

    Nordfriesland & Inseln

    • Sprache: Deutsch
    • Einwohnerzahl: ca. 165.058 Einwohner
    • Flugzeit: ca. 2 h
    • Zeitzone: MEZ
    • Währung: Euro

    Die Region Nordfriesland ist bekannt für ihr einzigartiges Wattenmeer.

    Reisetipps

    Direkt an der wunderschönen Nordsee liegt der Landkreis Nordfriesland. Mit seinen vorgelagerten Inseln und Halligen bietet er Natur pur und viele Attraktionen. Urlaubsspaß ist somit garantiert.

    Mehr ...

    Nordfriesland & Inseln

    Das Wattenmeer zählt inzwischen zum UNESCO-Weltnaturerbe und bietet eine Vielzahl von Urlaubsmöglichkeiten. Die flache Natur macht die Landschaft schier endlos. Wer Natur liebt und etwas Besonderes erleben und sehen möchte, ist hier genau richtig.

    Nordfriesland & Inseln entdecken und erleben

    Aufgrund der natürlichen und kulturellen Vielfalt von Nordfriesland kommen die Besucher gerne hierher. Ganz besonders beliebt ist Insel Sylt. Sie ist Deutschlands nördlichste Insel und bietet Gästen aufgrund der wunderschönen Natur, mit der Strand- und Dünenlandschaft und Sehenswürdigkeiten, wie zum Beispiel dem Hörnumer Leuchtturm oder der Ausstellung „Naturgewalten“ in List eine Vielzahl von Erlebnissen. Die endlosen Sandstrände laden zum Baden, Spazieren, Surfen, Kitesurfen und Relaxen ein. Jedes Jahr im September findet in der Nordsee vor dem Hauptstrand der Inselhauptstadt Westerland der Surf Worldcup statt. Das Event lockt jährlich Tausende Sportbegeisterte auf die Insel. Man kommt Profisurfern hautnah und das allabendliche Partyleben ist inzwischen legendär. Aber auch sonst hat Sylts mondähnliche Dünenlandschaft einiges zu bieten. So kann man zum Beispiel eine Wanderung ins Wattenmeer mit einem Gästeführer unternehmen. Etwas Besonderes ist auch die Leuchtturmführung auf den Hörnumer Leuchtturm. Von hier kann man bis zu den Nachbarinseln Amrum und Föhr schauen. Sylts Nachbarinsel ist Föhr. Die grüne Insel in der Nordsee liegt aufgrund ihrer Lage vom Wind relativ geschützt. Deswegen ist die Fauna viel grüner als auf Sylt. Föhrs modernes Highlight ist ohne Zweifel das Museum „Kunst der Westküste“. Dort wird in Wechselausstellungen Kunst zum Thema Küste vorgestellt. Die Künstler kommen dabei aus Norwegen, Dänemark, Deutschland und den Niederlanden.

    Die kleineren Inseln Nordfrieslands entdecken

    Nur einen Katzensprung von Föhr entfernt liegt die Insel Amrum. Wer Glück hat, kann bei günstiger Tide an einer geführten Wattwanderung zwischen Amrum und Föhr oder umgekehrt teilnehmen. Die Touren sind sehr beliebt und ein wahres Highlight, denn wann kann man schon mal auf dem Meeresboden spazieren gehen? Amrum lässt sich zudem hervorragend mit dem Rad erkunden. Sollte der Gegenwind doch einmal zu stark sein, kann man sich und sein Fahrrad mit dem Bus befördern lassen. Ganz besonders schön sind die typischen friesischen Dörfer der Insel. Dazu zählt zum Beispiel der Ort Nebel. Die malerischen Friesenhäuser versetzten die Gäste mit ihrer alten Architektur in eine andere Kultur und Zeit. Nicht verpassen sollte man außerdem die Friesenkirche St. Clemens mit ihrem malerischen Kirchenschiff. Auch eine Leuchtturmbesichtigung des Amrumer Leuchtturms sollte wegen der Aussicht auf die Nachbarinseln zu den Urlaubsaktivitäten zählen. Zu den zahlreichen Inseln und Halligen im Nordfriesischen Wattenmeer zählt auch Helgoland. Gäste werden auf der Hochseeinsel mit einer atemberaubenden schroffen Landschaft überrascht. Hier kann man dem Alltag entfliehen und den Wellen der Nordsee lauschen. Wer es etwas gemütlicher mag, ist auf den Halligen genau richtig. Halligen sind kleine Inseln im Wattenmeer. Die Häuseransammlungen auf den Halligen bilden eine Warft, die oft mit hohen Deichen vor den Fluten geschützt werden. Wer Entschleunigung vom stressigen Alltag sucht, sollte sich auf der abgeschiedenen, ruhigen Hamburger Hallig erholen und entspannen.