Niedersachsen Urlaub & Last Minute Reisen günstig buchen

Apart Hotel Sehnde
Sehnde 2 Tage, Übernachtung Hotel ab € 39
Best Western Achim Bremen demnächst BEST WESTERN Grand City
Sehr Gut
Achim-Uphusen 2 Tage, Übernachtung Hotel ab € 48
Landal Dwergter Sand
Sehr Gut
Molbergen 2 Tage, Hotel ab € 48
GHOTEL hotel & living Hannover
Sehr Gut
Hannover 2 Tage, Übernachtung Hotel ab € 52
    Reisedauer
    Standardmäßig wird nur 1 Zimmer gebucht. Wünschen Sie mehrere Zimmer, buchen Sie diese separat oder rufen Sie uns unter 01 / 580 850 an.

    Niedersachsen

    • Sprache: Deutsch
    • Einwohnerzahl: ca 8 Millionen
    • Flugzeit: 1,5 h
    • Zeitzone: MEZ
    • Währung: Euro

    Erholung am Strand, Wanderungen durch die blühende Heide oder ein Kulturtrip – Niedersachsen bietet für jeden Urlauber das Passende.

    Reisetipps

    Das Bundesland Niedersachsen im Norden Deutschlands ist reich an sehenswerten Städten und abwechslungsreichen Landschaften. Badeurlauber finden an den Küsten der Nordsee Erholung und Entspannung.

    Mehr ...

    Niedersachsen

    Städtereisende können die Landeshauptstadt Hannover oder die reizvollen Fachwerkorte im Harz besuchen. Die Natur zeigt sich von den ostfriesischen Inseln bis zum Weserbergland von ihrer schönsten Seite.

    Niedersachsen erkunden

    Hannover lädt mit prachtvollen Bauwerken zu einer Zeitreise in die Vergangenheit ein. Das Alte Rathaus, das Wangenheimpalais und das Leineschloss zählen zu den bedeutenden Sehenswürdigkeiten der Stadt. Die Herrenhäuser Gärten begeistern mit einer reichen Blütenpracht, Wasserspielen, Skulpturen und Pavillons. Der Maschsee bildet einen attraktiven Anziehungspunkt für Jogger, Radfahrer, Spaziergänger und Wassersportler. An seinem Ufer haben sich Segelschulen, Bootsverleihe und andere Sporteinrichtungen angesiedelt. Restaurants und Cafés laden zum Verweilen ein. Die bekannte Rattenfängerstadt Hameln zieht die Reisenden mit zahlreichen Renaissancebauwerken und schmucken Fachwerkhäusern an. An der Fassade des Rattenfängerhauses ist eine Darstellung der Sage zu betrachten. Ein besonderes Erlebnis ist das Rattenfänger-Freilichtspiel, dass alljährlich in den Sommermonaten aufgeführt wird. Das Schloss Richmond und der Dom St. Blasii gehören zu den historischen Bauwerken in Braunschweig. Einen reizvollen Kontrast bildet dazu das Happy RIZZI House, das der US-amerikanische Künstler James Rizzi als Bürogebäude im Stil der Pop-Art entworfen hat.

    Spannende Ausflugsziele

    In den Sommermonaten sind die Küstenorte und Inseln Ostfrieslands beliebte Badeziele. Juist ist ein Naturparadies mit feinen Sandstränden und malerischen Dünenlandschaften. Die autofreie Insel lässt sich mit dem Fahrrad oder der Pferdekutsche erkunden. Wer sich für Norderney entscheidet, findet ein umfangreiches Sportangebot und viele Unterhaltungsmöglichkeiten. Küstenorte wie Greetsiel bezaubern ihre Besucher mit romantischen Kutterhäfen. Bei einer geführten Wattwanderung erfahren die Urlauber Wissenswertes über dieses einzigartige Ökosystem und seine Bewohner. In der kühleren Jahreszeit sind die Nordseeorte bei Wellnessurlaubern sehr beliebt. Thermal- und Wellenbäder, Saunalandschaften und Beautysalons versprechen einen erholsamen Aufenthalt. Für Abwechslung sorgen kulturelle Sehenswürdigkeiten wie das ostfriesische Landesmuseum in Emden oder der Museumshafen in Leer. Ein Urlaub in der Lüneburger Heide ist besonders zur Zeit der Blüte im Spätsommer zu empfehlen. Dann verwandelt sich die größte zusammenhängende Heidefläche Mitteleuropas in ein leuchtendes Blütenmeer. Bei Wanderungen können die Urlauber romantische Heidedörfer und Sehenswürdigkeiten wie das Museumsdorf Hösseringen entdecken. Unterhaltsame Stunden verspricht der Heidepark Soltau mit seinen zahlreichen Fahrgeschäften und anderen Attraktionen. Der Harz ist im Sommer wie im Winter eine Reise Wert. Das Mittelgebirge zählt zu den beliebtesten Wintersportregionen in Deutschland. Anfänger und Fortgeschrittene finden Pisten und Langlaufloipen für jeden Anspruch. Der Hexenstieg ist ein beliebter Wanderweg, der sich von Osterode über alte Handelswege bis zur Hochebene von Clausthal-Zellerfeld erstreckt. Er zieht sich dann weiter bis zum Brocken nach Sachsen-Anhalt. Das bis zu 500 Meter hohe Weserbergland ist ein Eldorado für Aktivurlauber. Sie können über den Weser-Radweg am Strom entlangradeln und immer wieder herrliche Ausblicke genießen. Mit ihren zahlreichen Anlegestellen und Kanurastplätzen eignet sich die Weser bestens für ausgedehnte Bootstouren. Wer Bewegung an Land sucht, kann den Bergmannsweg zwischen Bad Münder und Osterwald erkunden und dabei Wissenswertes über den Bergbau in der Region erfahren.