Mozambique Urlaub & Last Minute Reisen günstig buchen

Girassol Bahia
Maputo 1 Tag, Übernachtung Hotel ab € 51
Montebelo Indy Maputo Congress Hotel
Maputo 1 Tag, Frühstück Hotel ab € 62
Pestana Rovuma
Maputo 1 Tag, Frühstück Hotel ab € 66
Afrin Prestige
Maputo 1 Tag, Übernachtung Hotel ab € 70
    Reisedauer
    Standardmäßig wird nur 1 Zimmer gebucht. Wünschen Sie mehrere Zimmer, buchen Sie diese separat oder rufen Sie uns unter 01 / 580 850 an.

    Mozambique

    • Sprache: Portugiesisch, Emakhuwa, Cisena
    • Einwohnerzahl: ca. 23 Millionen
    • Flugzeit: 12 h
    • Ortszeit: MEZ + 2 h
    • Währung: Metical

    Zu den faszinierendsten und abwechslungsreichsten Reiseländern Afrikas zählt Mozambique.

    Reisetipps

    Traumhafte Naturlandschaften, fangfrischer Fisch und das warme Wasser des Indischen Ozeans erwarten Sie in Mozambique, einem Land voller spannender Kontraste an der Ostküste im Süden Afrikas.

    Mehr ...

    Mozambique

    Die Hauptstadt Maputo bietet ein reges kulturelles Leben und zahlreiche UNESCO-Welterbestätte bringen die Kolonialgeschichte Mozambiques näher. Nationalparks wie der Gorongosa National Park oder Niassa National Reserve sorgen für Erholung in der Natur.

    Städtereise und Strandurlaub im Norden von Mozambique

    Kunstinteressierte zieht es in der Hauptstadt Maputo zum Nucleo de Arte. Dieses Atelier in der Rua D'Argelia, wo über hundert Maler, Bildhauer und andere Künstler arbeiten, ist öffentlich zugänglich. Das Café Camissa nebenan zählt zu den zentralen Künstlertreffs der mosambikanischen Hauptstadt. Nicht zu versäumen ist auch das National Art Museum. Zu seiner Sammlung afrikanischer Kunst zählen auch einige Werke des bekannten mosambikanischen Malers Malangatana Ngwenya. Zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten Maputos zählt der Mercado Central, der betriebsamste und größte Markt der Stadt, auf dem unter anderem frische Früchte, Gemüse und Fisch feilgeboten werden. Maputo hat einige traumhafte Strände zu bieten, etwa Catembe oder Ponta d'Ouro. Um Ponta Malongane gibt es ein paar hervorragende Tauchspots und Strandhütten zum Übernachten direkt am Meer. Eine der schönsten Städte Mozambiques ist Inhambane, ein verschlafenes, historisches Städtchen 485 km nördlich von Maputo. Die großartige koloniale Architektur gilt es, bei einem Stadtspaziergang zu entdecken. Frischen Fisch bekommt man auf dem zentralen Markt von Inhamane. Nur 30 km östlich liegen Tofo Beach und Praia de Jangamo. Hier gibt es traumhafte palmengesäumte Sandstrände und eine freundliche, entspannte Atmosphäre. Das Nachtleben ist überschaubar, aber doch lebhaft und animierend. Dank dieser Vorzüge hat sich Tofo Beach zu einem der beliebtesten Reiseziele für Backpacker an der Ostküste Afrikas entwickelt.

    Der Norden Mozambiques - Pemba und Ilha de Moçambique

    Zu den wichtigsten Städten im Norden des Landes zählt Pemba, eine Hafenstadt mit etwa 100.000 Einwohnern. Die Kultur der Stadt ist von afrikanischen, arabischen und portugiesischen Einflüssen geprägt. Das tropische Klima lädt zum Badeurlaub ein - der Wimbe Beach ist der ideale Strand hierfür. Dank der Korallenriffe in Küstennähe ist Pemba ideal zum Scuba-Tauchen. Von Mai bis November herrschen Tagesdurchschnittstemperaturen um die 28 Grad, die Wassertemperaturen liegen in der Region zwischen 25 und 30 Grad. Vier Jahrhunderte lang, während Mosambik unter portugiesischer Herrschaft stand, war die Insel Moçambique Hauptstadt des Landes. Die Ortschaften Macuti Town und Stone Town, die als UNESCO-Weltkulturerbe registriert sind, begeistern mit kolonialem Charme. Die Festung São Sebastião auf der Ilha de Moçambique zählt zu den bedeutendsten Sehenswürdigkeiten im Norden des Landes. Die Anlage wurde im 16. Jahrhundert unter den Portugiesen errichtet und gilt als älteste Festung in Afrika südlich der Sahara. Nur wenige Schritte entfernt liegt die 1522 errichtete Kapelle Nossa Senhora de Baluarte. Hierbei handelt es sich um das älteste europäische Gebäude der südlichen Hemisphäre.