Makedonien Urlaub & Last Minute Reisen günstig buchen

Porto Palio
Porto Palio 7 Tage, Frühstück Pauschalreise ab € 450
Tosca Beach
gut
Kavala 7 Tage, Halbpension Pauschalreise ab € 507
Lucy Hotel
Kavala 7 Tage, Frühstück Pauschalreise ab € 539
    Reisedauer
    Abflughafen Beliebig
    Standardmäßig wird nur 1 Zimmer gebucht. Wünschen Sie mehrere Zimmer, buchen Sie diese separat oder rufen Sie uns unter 01 / 580 850 an.
    Kinder unter 2 Jahren haben keinen Anspruch auf einen eigenen Sitzplatz im Flieger.

    Makedonien

    • Sprache: Griechisch
    • Einwohnerzahl: ca. 2,1 Mio.
    • Flugzeit: ca. 2,5 h
    • Ortszeit: MEZ +1 h
    • Währung: Euro

    Reisetipps

    Herrliche Landschaften zum Wandern, traumhafte Badestrände und ein reiches Kulturerbe begeistern Urlauber bei einer Reise nach Griechenland - Makedonien im Norden zählt zu den schönsten Regionen.

    Mehr ...

    Makedonien

    Die Region Makedonien in Griechenland begeistert mit herrlichen Landschaften wie dem Mount Athos, der Halbinsel Chalkidiki und dem Nationalpark Olympos. Neben diesen guten Voraussetzungen zum Wandern und Radfahren kann der Landstrich mit schönen Baderesorts und kulturell vielseitigen Städten aufwarten.

    Bezauberndes Griechenland – Makedoniens Landschaften

    Zu den schönsten Landschaften in Makedonien gehört der Nationalpark Olympos. Auf den bis zu 2918,8 m hohen Gipfeln des Gebirges wird alle vier Jahre das olympische Feuer entzündet. Darüber hinaus zieht es Urlauber aus aller Welt auf den Olymp, um beim Skifahren und Wandern die einzigartige Natur Makedoniens zu entdecken. Seit 1981 gehören Flora und Fauna des Olympos Nationalparks zum Weltkulturerbe der UNESCO. Beste Voraussetzungen für Ausflüge in die Natur herrschen auch rund um Serres. Die Stadt liegt auf einer weiten, etwa 70 m hohen Ebene und begeistert mit einer eigenen Akropolis, auch Koulas genannt. Nur 24 km entfernt, findet man den Fluss Strymon, an dessen Ufer man herrliche Ausflüge mit dem Fahrrad unternehmen kann. Eindrucksvoll sind zudem die dichten Zypressenwälder, durch die man auf Abenteuertouren Freiheit und Natur genießen darf.

    Badeferien und Kultur im Norden von Griechenland

    Einige der schönsten Badeorte in Makedonien findet man im Norden, auf der fingerartig geformten Halbinsel Chalkidiki: Empfehlenswert ist beispielsweise ein Badeurlaub in Kavala östlich der Halbinsel. Der Ort blickt auf eine lange Geschichte zurück, in der vor allem die Byzantiner ihre Spuren hinterlassen haben. Deutlich sichtbar sind die Vermächtnisse des oströmischen Volkes in Form des zweistöckigen Aquädukts, das durch die gesamte Stadt führt. Links und rechts des Hafens finden Urlauber bezaubernde Badestrände zum Entspannen. Zwischen dem westlichsten Punkt von Chalkidiki und der Großstadt Thessaloniki gelegen, findet man die Ortschaft Kalamaria, die seit Jahrzehnten einige der schönsten Resorts für Pauschalreisen anbietet. Nahe gelegen ist die kulturell vielseitige Metropole Thessaloniki: Bei Ausflügen können Urlauber die vielen byzantinischen Kirchen, z. B. die Agia Sophia aus dem 9. Jahrhundert bewundern. Mehr über die Vergangenheit Thessalonikis erfährt man im Archäologischen Museum sowie im Museum für Byzantinische Kultur. Das überragende Wahrzeichen der makedonischen Hauptstadt ist der Weiße Turm, in dem heute ebenfalls eine historische Ausstellung eingerichtet ist.

    Das Städtchen Evosmos liegt etwas weiter im Landesinneren und ist von Thessaloniki bzw. Kalamaria aus leicht zu erreichen. Hier befinden sich die drei historischen Kirchen Agios Athanasios, Evagelismos und Tris Ierarches. Die Einkaufsstraße Megalou Alexandrou lädt zu einem Stadtbummel ein. Hier kann man ein liebes Andenken an den Urlaub in Makedonien ergattern. Der kleine Ort eignet sich auch hervorragend, um in einer Pension oder einem kleinen familiengeführten Hotel die Ruhe im Norden von Griechenland zu genießen und sich vom Alltag zu erholen.