Korsika Urlaub & Last Minute Reisen günstig buchen

Marina d'Erba Rossa
gut
Ghisonaccia 7 Tage, Übernachtung Pauschalreise ab € 620
Odalys Residence Sognu Di Mare
gut
Bravone 7 Tage, Übernachtung Pauschalreise ab € 625
Homair Camping Sole Di Sari
exzellent
Solenzara 7 Tage, Übernachtung Pauschalreise ab € 636
Belambra Club - Pineto
Borgo (Lido de la Marana) 7 Tage, Übernachtung Pauschalreise ab € 662
    Reisedauer
    Abflughafen Beliebig
    Standardmäßig wird nur 1 Zimmer gebucht. Wünschen Sie mehrere Zimmer, buchen Sie diese separat oder rufen Sie uns unter 01 / 580 850 an.
    Kinder unter 2 Jahren haben keinen Anspruch auf einen eigenen Sitzplatz im Flieger.
    Calvi ab € 731
    Porto-Vecchio ab € 779
    L´Ile-Rousse ab € 724
    Saint Florent ab € 815
    Bonifacio ab € 2.221
    Propriano ab € 987
    Mehr Orte
    Porticcio ab € 1.003

    Korsika

    • Sprache: Französisch, Korsisch
    • Einwohnerzahl: ca. 28.000
    • Flugzeit: ca. 1h
    • Zeitzone: MEZ +1
    • Währung: Euro

    Korsika wird oft als „Ile de Beauté“, Insel der Schönheit, bezeichnet.

    Reisetipps

    Umgeben vom türkisblauen Wasser liegt Korsika im westlichen Mittelmeer. Bizarre Felsformationen, einsame Strände, dichte Kiefernwälder und schroffes Hochgebirge bilden eine Insel voller Kontraste.

    Mehr ...

    Korsika

    Korsikas Schönheit spiegelt sich besonders in der großen landschaftlichen Vielfalt wider. Schneeweiße Strände, bizarre Felsen, einsame Buchten sowie die urigen Hafenstädtchen Calvi oder Ille Rousse, gilt es zu entdecken.

    Korsika: Insel der Schönheit

    Bereits von Weitem sieht man die Zitadelle aus dem 15. Jahrhundert, das Wahrzeichen der Hafenstadt Calvi, aus dem Meer ragen. Von den umgebenen Festungsmauern werden Besucher mit einem faszinierenden Ausblick auf die korsische Küstenlandschaft belohnt. Der fünf Kilometer lange weiße Stadtstrand ist bei Einheimischen sowie Besuchern beliebt. In der verwinkelten Altstadt locken gemütliche Cafés und kleine Läden zum Entspannen ein.

    Sonnenanbeter kommen in Ille Rousse auf ihre Kosten. Ein kleines Gebirge schützt das Städtchen vor kühlen Winden und gehört somit zu den wärmsten Orten der Insel. Der Place Pascal Paoli ist Mittelpunkt der nördlichen Küstenstadt. An jeder Ecke sieht man Bewohner beim typischen Boule spielen. Eine große Markthalle schließt direkt an den Platz an. Korsische Spezialitäten wie Oliven, Käse oder Kastanien sollten hier probiert werden.

    Das kleine Saint Florent liegt eingebettet zwischen der unbesiedelten Küste Désert des Agriates und dem Cap Corse. Im Sommer tummeln sich unzählige Jachten und mondäne Boote im Hafen, daher wird Saint Florent auch als das korsische St. Tropez bezeichnet. Viele Restaurants und Bars laden zum Verweilen am Hafen ein. Besonders abends herrscht eine besondere Stimmung, wenn Künstler und Artisten ihr Können zum Besten geben.

    Aktiver Urlaub auf Korsika

    Neben einsamen Buchten und schönen Stränden bietet Korsika auch viele Möglichkeiten für einen aktiven Urlaub. Duftender Thymian und Rosmarin erstrecken sich dabei entlang der Wanderwege durch die Hochebenen. Außerdem lässt sich Korsika gut mit dem Rad entdecken.

    Im Herzen der Insel, am Zusammenfluss des Tavignano und der Restonica, liegt Corte. Wanderer schätzen die Stadt als Ausgangspunkt für ihre Entdeckungsreisen. Kristallklare Bergseen und Flüsse, sowie das mächtige Hochgebirge und üppige Wälder grenzen an die Stadt. In der Region Corte bis hoch zum Vizzavona-Pass liegen viele schöne und gut zugängliche Flussbadestellen. Ein weiterer guter Startpunkt für Touren ist der idyllische Ort Lucciana.

    Ob Trekkingfan oder Freizeitradler, auf Korsika findet jeder die richtige Umgebung. Die wilde Landschaft der Halbinsel Cap Corse ist für geübte Fahrer ideal. Auch an der Westküste mit vielen steilen Felswänden kommt man ins Schwitzen. Nur ein geringer Teil der Insel ist flach, aber am Kap Bastia können auch Nichtprofis gemütlich in die Pedale treten. Die gut vernetzen Wanderwege dürfen mit dem Zweirad befahren werden. Wer es weniger anstrengend möchte, kann sich in den Hafenstädten auch ein Motorrad ausleihen. Gut asphaltierte Straßen führen über die gesamte Insel.