Kasachstan Urlaub & Last Minute Reisen günstig buchen

Saraichik
Almaty 1 Tag, Übernachtung Hotel ab € 19
King
Astana 1 Tag, Übernachtung Hotel ab € 26
Diplomat Hotel & Business Center
Astana 1 Tag, Übernachtung Hotel ab € 36
Grand Hotel Tien Shan
Almaty 1 Tag, Übernachtung Hotel ab € 44
    Reisedauer
    Standardmäßig wird nur 1 Zimmer gebucht. Wünschen Sie mehrere Zimmer, buchen Sie diese separat oder rufen Sie uns unter 01 / 580 850 an.

    Kasachstan

    • Sprache: Kasachisch, Russisch
    • Einwohnerzahl: ca. 17 Mio.
    • Flugzeit: ca. 6 h
    • Ortszeit: MEZ +4 h
    • Währung: Kasachischer Tenge

    Reisetipps

    Beeindruckende Steppenlandschaften, religiöse Vermächtnisse aus der Zeit Timurs und eine vielfältige Kultur in den Großstädten des Landes laden zu einem erlebnisreichen Urlaub in Kasachstan ein.

    Mehr ...

    Kasachstan

    Kasachstan gehört mit seinen weiten Steppen und bizarr geformten Felslandschaften zu den idealen Reisezielen für einen Abenteuer- und Naturaufenthalt. Im Norden und in den wüstennahen Regionen kann man die nomadische Kultur entdecken, während die Großstädte Astana und Almaty für Moderne stehen.

    Urlaub in Kasachstan: Sehenswertes

    Im Hochland ist die Kasachische Schwelle ein sehr schönes Ausflugsziel für alle Abenteurer: Den von Hügeln und Steppen durchzogenen Höhenzug bereist man dabei am besten mit dem Jeep und bricht bei Etappenpausen in Karaganda oder Schesquasghan zu majestätischen Bergmassiven wie Karkaraly oder ins Ulutau-Gebirge zu Fuß auf. Die Landschaft ist etwa 1.500 m hoch und gehört zum Weltnaturerbe der UNESCO. Karaganda war eine der kulturreichsten Städte in der asiatischen Sowjetunion und begeistert bis heute mit seinen Theatern. Als Wahrzeichen gelten der Zirkus und der Palast der Kultur der Bergarbeiter. Der starken Traditionsverbundenheit der Kasachen kann man in Türkistan, dem früheren Yasi, begegnen. Hier herrschte einst der berühmte Mongolenfürst Timur, der viele repräsentative Bauten seiner Hauptstadt zwischen 1389 und 1405 errichten ließ. Hierzu gehört auch das Mausoleum von Khoja Ahmed Yasawi, welches für seine türkisfarbenen Kuppeln bekannt ist. Die prächtigen Dekorationen erinnern an das berühmte usbekische Samarkand. Khoja Ahmed Yasawi war einer der wichtigsten Vertreter des islamischen Sufismus in Asien.

    Astana und Almaty

    Die junge Hauptstadt Astana liegt verhältnismäßig weit im Norden des Landes und ist in den letzten zehn Jahren immens gewachsen. Hochhäuser und türkis schillernde Glasfassaden schießen hier mitten in der Wüste aus dem Erdboden. Zu den bekanntesten Sehenswürdigkeiten von Astana gehören der Northern Lights Astana Tower und das Railways Building, die beide die Liste der höchsten Gebäude in Kasachstan anführen. Beeindruckend ist außerdem die 77 m hohe Pyramide des Friedens und der Eintracht, in dem sich heute eine Oper befindet. Mehr über die Geschichte des Landes erfährt man im Museum des ersten Präsidenten der Republik Kasachstan, im Freilichtmuseum Atameken und im Kulturzentrum des Präsidenten, das sich mit Archäologie und Kunst beschäftigt. Almaty war bis 1997 die Hauptstadt von Kasachstan und gilt als bedeutendes Kulturzentrum im Süden des Landes. Das benachbarte Kirgisien ist nur wenige Kilometer entfernt. Eingerahmt wird die Metropole von den schneebedeckten Bergspitzen des Tian-Schan. Mit dem Staatlichen Akademischen Theater für Oper und Ballett, dem Lermontow-Theater und dem Äuesow-Theater hält der Ort jede Menge Kultur bereit. Bei einem Besuch der Filmstudios von Kasachfilm erfährt man mehr über das Steppenland als eine der attraktivsten Filmkulissen der Sowjetunion. Die Zentralmoschee und die Sophien-Kathedrale zeugen von der religiösen Bedeutung Almatys. Faszinierend sind die Petroglyphen, über 5.000 Felsmalereien aus der Bronzezeit, die sich in Tamgaly ca. 120 km von Almaty entfernt besichtigen lassen.