Indien: Neu Delhi Urlaub & Last Minute Reisen günstig buchen

Tavisha
Delhi 7 Tage, Übernachtung Pauschalreise ab € 802
Taj Mahal
Delhi 7 Tage, Frühstück Pauschalreise ab € 1.387
The Roseate New Delhi
Delhi 7 Tage, Frühstück Pauschalreise ab € 1.802
Piccadily New Delhi
Delhi 8 Tage, Frühstück Pauschalreise ab € 875
    Reisedauer
    Abflughafen Beliebig
    Standardmäßig wird nur 1 Zimmer gebucht. Wünschen Sie mehrere Zimmer, buchen Sie diese separat oder rufen Sie uns unter 01 / 580 850 an.
    Kinder unter 2 Jahren haben keinen Anspruch auf einen eigenen Sitzplatz im Flieger.
    Delhi ab € 1.387

    Indien: Neu Delhi

    • Sprachen: Hindi, Englisch
    • Einwohnerzahl: ca. 1,2 Milliarden
    • Flugzeit: ca. 8 Stunden
    • Ortszeit: MEZ + 4,5 h
    • Währung: Indische Rupie = 100 Paise

    So groß, wie der Subkontinent ist, so umfangreich sind die Möglichkeiten für eine Reise durch Indien.

    Reisetipps

    Indien ist ein Land faszinierender Kontraste. In der großen Metropole Delhi kann man sich auf die Spuren Jahrtausende alter Kulturen machen und sich von spektakulären Bauwerken beeindrucken lassen.

    Mehr ...

    Indien: Neu Delhi

    Im Norden lockt der Himalaja mit Wanderrouten entlang spektakulärer Gipfel, in Goa warten Traumstrände und das Flair der Millionenstadt Bombay ist einmalig. Unverzichtbar ist ein Besuch des weltberühmten Taj Mahal in Agra.

    Unvergleichbares Indien - Delhi und Agra

    Die Millionenstadt Delhi war bereits Hauptstadt vieler Reiche: die der Aryas, des Mogulreichs, des Britischen Kolonialreichs und nun der indischen Bundesrepublik. Insofern findet man enormen kulturellen Reichtum und unzählige historische Sehenswürdigkeiten in der Stadt. Mit der Jama Masjid steht in Delhi die größte Moschee Indiens. Die lebhaften Gässchen von Alt-Delhi sind farbenfroh und voller exotischer Gerüche. Unvergesslich bleibt ein Besuch des Bangla Sahib Gurudwara, des wichtigsten Gotteshauses der Sikh in der Hauptstadt. Das goldene Dach und der Teich vor dem palastartigen Gebäude machen das Gurudwara zu einer malerischen Kulisse. Zu den höchsten Turmbauten der islamischen Welt zählt das Qutb Minar. Der Sieges- und Wachturm ist eine Glanzleistung der frühen indo-islamischen Architektur. Zu einer Indienreise gehört auch ein Besuch des Taj Mahals in Agra. Dieses bombastische Gebäude zählt zu den Sieben Weltwundern und wurde im 17. Jahrhundert unter dem Großmogul Shah Jahan für seine verstorbene Frau Mumtaz Mahal als Mausoleum erbaut. Ein einzigartiges Erlebnis ist der Besuch des Taj Mahals bei Mondschein. Jeden Monat bei Vollmond wird das Gelände für Besucher zugänglich gemacht. Das Mondlicht bringt die zahllosen, in das Dach des Palastes eingebauten Diamanten auf magische Weise zum glitzern.

    Die Millionenmetropole Bombay

    Zentrum Indiens größten Kulturexportes - Bollywood - sind Bombay oder Mumbai. Die ursprünglich von Parsen und Portugiesen geprägte Stadt hat mittlerweile Einflüsse aus ganz Indien und gilt als Schmelztiegel der Kulturen des Subkontinents. Mit 12,5 Millionen Einwohnern ist die wichtigste Hafenstadt Indiens auch die bevölkerungsreichste Stadt des Landes. Zu den bedeutendsten Monumenten des Subkontinents zählt das Gateway of India in Bombay, das an den Arc de Triomphe in Paris erinnert. Der Chhatrapati Shivaji Terminus im Süden von Bombay ist einer der größten Bahnhöfe der Welt. Das Gebäude gehört zum UNESCO-Weltkulturerbe. Ein spannender Tagesausflug führt zu den Elephanta-Höhlen auf der gleichnamigen Insel. Die Höhlen wurden im 8. Jahrhundert als Tempel gestaltet und wurden von der UNESCO ebenfalls als Weltkulturerbe verzeichnet. Ein Beispiel elaborierter hinduistischer Bildhauerkunst ist die dreigesichtige Shiva-Skulptur. Diese befindet sich in den Höhlen und zählt zu den Höhepunkten dieser Sehenswürdigkeit in der Umgebung Bombays. Zu den berühmtesten Hotels der Welt gehört das Taj Mahal Palace & Tower. Selbst wer hier nicht nächtigt, kann das mondäne Flair dieses Hauses, dessen Geschichte auf den Beginn des 20. Jahrhunderts zurückgeht, bei einem Drink in der Lobbybar erleben.