Hawaii - Insel Molokai Urlaub & Last Minute Reisen günstig buchen

Hotel Moloka'i
Kaunakakai 7 Tage, Übernachtung Hotel ab € 547
Castle Molokai Shores
Kaunakakai 7 Tage, Übernachtung Hotel ab € 609
    Reisedauer
    Standardmäßig wird nur 1 Zimmer gebucht. Wünschen Sie mehrere Zimmer, buchen Sie diese separat oder rufen Sie uns unter 01 / 580 850 an.

    Hawaii - Insel Molokai

    • Sprache: Englisch, Hawaiianisch
    • Einwohner: ca. 7.400
    • Flugzeit: ca. 26 Stunden
    • Ortszeit: MEZ -11
    • Währung: US-Dollar

    Der Hula ist kulturelles Erbe und der wichtigste Tanz auf Hawaii. Die Insel Molokai soll seine Geburtsstätte gewesen sein.

    Reisetipps

    Für Ruhe, Entspannung und abwechselungsreiche Aktivitäten in unberührter Natur ist auf Hawaii die Insel Molokai der richtige Ort. Zum Frühstück serviert man Ihnen hier den berühmten hawaiianischen Kaffee.

    Mehr ...

    Hawaii - Insel Molokai

    Noch heute bestimmen Riten und Sitten das beschauliche Leben der hawaiianischen Bevölkerung. Es gibt keine Ampel und kaum Verkehr, und kein Gebäude ist höher, als eine Kokospalme wachsen kann.

    Was bietet die Insel Molokai auf Hawaii

    Vor allem bietet die Insel Ruhe, sogar Stille. Überall findet der Urlauber freundliche Menschen und unberührte Natur. Auf Molokai gibt es den längsten weißen Sandstrand aller hawaiianischen Inseln und dazu glasklares Wasser, das den Urlauber zum Schnorcheln animiert und ihm die Begegnung mit einer unvergleichlichen Unterwasserwelt ermöglicht. Die „freundliche Insel“, wie Molokai auch genannt wird, lebt nicht vom Tourismus, sondern von der Landwirtschaft. Vor allem die Produktion von Kaffee, Melonen und Saatgut sichert das Auskommen. Kaffeefarmen sind beliebte Ziele für Besichtigungstouren.

    Urlauber sind an der Westküste gern gesehen und erleben einen hervorragenden Service und eine herzliche Gastfreundschaft. Dort findet der Gast mit dem Kawakiu Beach und dem Papohaku Beach die beiden schönsten Strände von Molokai. Neben den vielen Wassersportmöglichkeiten ist ein Ausflug zu den Moaula Falls eine gern erfüllte Pflicht für Gäste. Der 75 Meter hohe Wasserfall liegt inmitten von Bergen und Wäldern im Halawa Valley. Mit dem Geländewagen können die Urlauber den Molokai Forest Reserve erkunden und auf den 1.512 Meter hohen Mount Mamakou hinauf fahren. Der Kalua Golf Course bietet einen 9-Loch-Platz direkt am Strand und der Kalaupapa National Historic Park lädt zu Wanderungen durch wunderschöne Landschaften ein, gepaart mit interessanten Lektionen in Natur- und Heimatkunde. Etwas abseits liegt der Penekulo Preserve, ein besonders geschützter Naturwald, der noch alte Bestände von Sandelholz aufweist. Die gleichnamige Bucht vor dieser ursprünglichen Landschaft zählt zu den schönsten des ganzen Landes.

    Wissenswertes über Molokai

    Molokai gehört zu den acht bewohnten vulkanischen Inseln Hawaiis. Das Eiland ist bei einer Länge von 60 km nur etwa 16 km breit. Molokai ist verwaltungstechnisch geteilt und gehört zur einen Hälfte zum Verwaltungsbezirk von Kalawao County, während die andere Hälfte dem Maui County untersteht. Zum Kalawao County gehört auch eine ehemalige Leprastation. Hier wirkte der belgische Missionar Damian de Veuster. Ihm gilt noch immer eine hohe Verehrung der Bewohner und die Leprastation ist unter Führung zu besichtigen.

    Die Geburt des Hula feiern die Hawaiianer am dritten Wochenende im Mai an der Geburtsstätte der Hulagöttin Laka. Das Fest lockt einige Tausend Besucher auf die Insel und dauert durchschnittlich zehn Tage. Die „am meisten hawaiische Insel“, wie die Einheimischen Molokai in ihrer Landessprache nennen, pflegt dieses Brauchtum mit sehr viel Liebe und Hingabe. Die Kostüme zu diesem rituellen Tanztreffen sind besonders farbenprächtig und sehr aufwendig gearbeitet.