Urlaub in Dublin – Hotels & Pauschalreisen günstig buchen

Best Western Sheldon Park
exzellent
Dublin (City) 7 Tage, Übernachtung Pauschalreise ab € 601
Aspect Hotel Dublin Park West
Sehr Gut
Dublin (City) 7 Tage, Übernachtung Pauschalreise ab € 642
Dublin Central Inn
gut
Dublin (City) 7 Tage, Frühstück Pauschalreise ab € 667
Cassidys
exzellent
Dublin (City) 7 Tage, Übernachtung Pauschalreise ab € 775
    Reisedauer
    Abflughafen Beliebig
    Standardmäßig wird nur 1 Zimmer gebucht. Wünschen Sie mehrere Zimmer, buchen Sie diese separat oder rufen Sie uns unter 01 / 580 850 an.
    Kinder unter 2 Jahren haben keinen Anspruch auf einen eigenen Sitzplatz im Flieger.

    Dublin

    In die Hafenbucht von Dublin mündet der Fluss Liffey. Mitten durch die Innenstadt verlaufend, teilt er sie in Northside und Southside. Im südlichen Teil konzentrieren sich die meisten Sehenswürdigkeiten.

    Dublins Highlights an der Southside

    • Quer zur Liffey verläuft in der vornehmen Southside die Grafton Street. Die Fußgängerzone ist der Spot für Shopping in Dublin und mit ihrer begehrten Lage die fünftteurste Straße der Welt. Flanierend kann man hier gleich drei Sehenswürdigkeiten entdecken: Nördlich liegt das renommierte Trinity College, das die Alte Bibliothek beherbergt. In ihren altehrwürdigen Sälen steht auch die keltische Harfe, deren Abbild die irischen Euro-Münzen ziert. Am südlichen Ende der Grafton Street erstreckt sich St. Stephen's Green. An dem historischen Park kann man viele georgianische Gebäude bewundern.
    • Nicht weit entfernt liegt die Nationalgalerie, die der Öffentlichkeit ihre große Kunstsammlung zugänglich macht. Sie zeigt Meisterwerke aus über neun Ländern.
    • Mitten in der Stadt liegt das Dublin Castle, das mit dem fast Tausend Jahre alten Record Tower das Stadtbild prägt. Sehenswert sind auch der große Innenhof und der prächtige Thronsaal des Schlosses.
    • Auch das Kultviertel Temple Bar liegt am südlichen Ufer der Liffey. Durch die Initiative der dort ansässigen Künstler sind hier die ältesten Gebäude der Stadt erhalten geblieben. Auf den kopfsteingepflasterten Gassen reihen sich kleine Läden und Galerien.
    • In dem historischen Viertel kann man auch die Christ Church Kathedrale besichtigen. Die mittelalterliche Kirche ist im Gegensatz zur irischen Mehrheit anglikanisch. Beeindruckend ist neben dem Grabmal von Strongbow die Krypta der Kathedrale aus dem 12. Jahrhundert.
    • Auch nachts ist in dem Viertel zwischen Liffey und Dame Street viel los. In den vielen Pubs können Reisende ihr erstes Guinness auf irischem Boden genießen. Der bekannteste Pub Dublins ist aber O'Donoghue's Pub in der Nähe von St. Stephen's Green, wo Live-Folkmusik für authentische Atmosphäre sorgt.
    • Alles über das irische Stout kann man im Guinness Storehouse erfahren. In dem ehemaligen Brauereigebäude im Südwesten der Stadt werden die Geschichte und die Herstellung des Guinness-Biers anschaulich gemacht.

    Moderne Architektur in Dublin

    • Zahlreiche Brücken über die Liffey verbinden Southside und Northside. Viele von ihnen wurden um die Jahrtausendwende gebaut und sind Persönlichkeiten wie Beckett und Joyce gewidmet.
    • Das Wahrzeichen Dublins ist der 2003 von Ian Ritchie gebaute Spire. Der schlanke Stahlturm wird von den Dublinern scherzhaft als größter Zahnstocher der Welt bezeichnet.
    • Das Stadion Croke Park bietet über 80.000 Zuschauern Platz. Im Sommer finden dort Gaelic-Football-Spiele statt.
    • In der Nähe des Hafens haben viele Firmen wie Google, Microsoft und Facebook ihren Sitz und machen Dublin zu einem bedeutenden Wirtschaftsstandort.
    • Außerhalb der von einer Ringstraße umschlossenen Innenstadt kann man sich in dem Backsteinviertel Cabra ein anderes Bild von Dublin machen.

    Ausflugsziele in der Umgebung

    • Vom Killeny Hill südlich von Dublin hat man einen guten Blick auf ganz Dublin samt Hafen und Dubliner Bucht. Außerdem ist auf dem Hügel ein Obelisk zu sehen.

    • Einen Badeausflug kann man zum südlich gelegenen Strand Bray oder zum Schloss und Seebad Malahide im Norden unternehmen.