Urlaub in Derry – Hotels & Pauschalreisen günstig buchen

City Hotel Derry
Derry (Londonderry) 7 Tage, Übernachtung Hotel ab € 334
Maldron Hotel Derry
Derry (Londonderry) 7 Tage, Übernachtung Hotel ab € 360
Ramada Da Vinci's Hotel Derry
Derry (Londonderry) 7 Tage, Frühstück Hotel ab € 441
Everglades Hotel
Derry (Londonderry) 7 Tage, Übernachtung Hotel ab € 477
    Reisedauer
    Standardmäßig wird nur 1 Zimmer gebucht. Wünschen Sie mehrere Zimmer, buchen Sie diese separat oder rufen Sie uns unter 01 / 580 850 an.

    Derry (Londonderry)

    Derry ist eine Stadt im Herzen Nordirlands, die am River Foyle gelegen ist und deren Altstadt mit ihrer gut erhaltenen historische Bausubstanz ein besonderer Anziehungspunkt für Nordirland-Besucher darstellt.

    Die Altstadt von Derry

    • Die Altstadt von Derry wird von einer 1,5 Kilometer langen und an manchen Stellen bis zu acht Meter hohen Stadtmauer umgeben. Diese stammt aus dem 17. Jahrhundert und ist bis auf wenige Ergänzungen in ihrem Originalzustand erhalten. Sie gilt als am besten erhaltene Stadtmauer in Irland.
    • Von den zahlreichen Kirchen in Derry ist die anglikanische St. Columb’s Cathedral die bekannteste. Sie wurde von 1628 bis 1633 erbaut und ist damit das älteste Gebäude der Stadt. Die Kirche, die aufgrund ihrer steinernen Fassade und den zinnenartigen Verzierungen an irische Schlösser erinnert, wurde vom Wandermönch Kolumban gegründet und im 19. Jahrhundert mit viktorianischen und neogotischen Elementen umgestaltet. Ein großer Park mit alten Grabplatten umgibt die Kirche.
    • Eines der zahlreichen Museen in der Altstadt von Derry ist das Tower Museum, in dem seit 2006 mithilfe zahlreicher Artefakte die wechselvolle Geschichte Stadt, die übrigens eng mit der der spanischen Armada verbunden ist, dargestellt wird. Gegenüber dem Museum befindet sich die Guildhall, das historische Rathaus der Stadt. Sie ist berühmt für ihre filigranen Glasfenster, auf welchen die Geschichte der Stadt dargestellt ist.
    • Gegenüber der St. Augustin Kirche befand sich das riesige Walker Monument, das an den Gouverneur George Walker erinnerte. Heute sind nur die 105 Stufen, die an die 105 Tage der Belagerung im Jahr 1689 erinnern, übrig geblieben.
    • Gern besucht wird auch das Amelia Earhart Centre, welches an den Atlantikflug der Luftfahrtpionierin
      und ihre Landung in der Nähe von Derry am 21. Mai 1932 erinnert.

    Shopping in Derry

    • In der Innenstadt von Derry bieten sich den Besuchern der Stadt zahlreiche Einkaufsmöglichkeiten. In Austins Department Store, welcher bereits durch seine viktorianische Architektur besticht, finden Kunden eine exquisite Auswahl an edlem Geschirr, Bekleidung, Schuhen, Schmuck und Kosmetikartikeln.
    • Auch im Foyleside Shopping Center bietet mit über 50 Geschäften und zahlreichen renommierten Marken ausgedehntes Einkaufsvergnügen.

    Natur rund um Derry

    • Zu einem Urlaub in Nordirland gehört neben Sightseeing unbedingt auch die Erkundung der einmaligen Natur der grünen Insel. Im Ness Wood Country Park am Burntollet River im Südwesten von Derry wandern Urlauber auf über 55 Hektar Wald- und Weideland durch die atemberaubende Natur von Nordirland. Glasklare Gebirgsbäche durchziehen die dichten Wälder und Schafe grasen friedlich auf den in verschiedenen Grüntönen gefärbten Wiesen.
    • Der Magilligan Point ist ein ideales Ausflugsziel für alle, die sich für das einmalige Tierleben an den irischen Küsten interessieren. Der Wanderweg führt am Sandstrand entlang vorbei an einem steinernen Aussichtsturm und den Brutstätten zahlreicher Wasservögel bis hin zum Martello Tower. Von der Aussichtsplattform des Turms haben Gäste einen herrlichen Ausblick über den Strand und die von Papageientauchern und Brachvögeln bewohnte Bucht.
    • Von der Ballymacran Bank aus wandern sie am Nordufer des Lough Foyle mit Blick auf die Bucht und die Kalksteinfelsen der Küste.

    Info

    Sprache: Englisch, Irisch
    Einwohnerzahl: 85.000
    Flugzeit: ca. 1,5 Stunden
    Zeitzone: Mitteleuropäische Zeit
    Währung: Pfund Sterling