Urlaub in Davao City – Hotels & Pauschalreisen günstig buchen

North Zen Basic Spaces
Davao City (Insel Mindanao) 7 Tage, Übernachtung Hotel ab € 77
Hotel Galleria Davao
Davao City (Insel Mindanao) 7 Tage, Übernachtung Hotel ab € 106
Sumo Asia Hotels Davao
Davao City (Insel Mindanao) 7 Tage, Übernachtung Hotel ab € 153
The Pinnacle Hotel & Suites
Davao City (Insel Mindanao) 7 Tage, Übernachtung Hotel ab € 179
    Reisedauer
    Standardmäßig wird nur 1 Zimmer gebucht. Wünschen Sie mehrere Zimmer, buchen Sie diese separat oder rufen Sie uns unter 01 / 580 850 an.

    Davao City

    Davao City ist mit den etwa 1,4 Millionen Einwohnern eine der größten Städte der Philippinen. Per Flugzeug ist man schnell aus Manila oder Cebu vor Ort und kann das pulsierende Leben der Stadt während einer Philippinen Reise genießen. Doch auch die Strände von Samal Island im Golf von Davao locken die Urlauber an. Diese sind nahezu unberührt, da größere Besucherströme bisher ausblieben.

    Kultur und Freizeit in Davao City

    • Da Davao City eine eher junge Stadt ist, sind klassische Sehenswürdigkeiten eher eine Seltenheit. Das historische Schlachtdenkmal allerdings erinnert an die längste Schlacht zwischen amerikanischen und japanischen Truppen in Mintal im Distrikt Tugbok.

    • Der Lon-Wa Tempel, auch Taoist Tempel genannt, ist der größte buddhistische Tempel seiner Art von Davao City. Zu finden ist er in der J.P. Cabaguio Avenue. Gegen eine kleine Gebühr, die beim Sicherheitsmann entrichtet wird, kann man den Tempel besichtigen. Ebenfalls empfehlenswert ist das Davao Museum of History and Ethnography im Insular Village.

    • Für günstige Einkäufe und exotisches Essen ist China Town der beste Platz in Davao City. Eine große chinesische Minderheit lebt hier und betreibt ihre Geschäfte.

    Den ganzen Tag mobil

    • Die Jeepneys kann man jederzeit durch Heranwinken stoppen und durch einen kräftigen Klopfer unter das Dach wieder anhalten lassen. Sie fahren auf den Hauptstraßen, für den Verkehr auf den Nebenstraßen sind hingegen die Tricycles zuständig.

    • Tricycles sind Motorräder mit Aufbau und bieten Platz für etwa sechs Personen. Einfach einsteigen und sagen, wo es hingehen soll.

    • Natürlich gibt es auch Taxen. Diese sind ausgesprochen günstig. Nur wenn man in die Vororte fährt, wird es etwas teurer, da man häufig auch die Rückfahrt bezahlen muss. Ein Muss ist es, vor allem in den frühen Morgenstunden, Kleingeld dabei zu haben, da die Fahrer dann meist noch nicht wechseln können.

    Ausflüge in die Region

    • Der Davao Crocodile Park, ein kleiner Zoo, in dem Krokodile, aber auch Affen, Vögel, Tiger und andere Tiere gehalten werden, lohnt einen Besuch. Mit der Eintrittskarte ist im Anschluss auch ein Besuch im Butterfly House in der direkten Nähe inkludiert.

    • Einige Kilometer nordöstlich von Davao City befindet sich der Mt. Apo Nationalpark. Auf seinem Gebiet von rund 64.000 ha sind mehr als 800 Pflanzenarten und eine einzigartige Landschaft zu bewundern. Im Zentrum liegt der Mount Apo. Mit seinen fast 3.000 Höhenmetern und drei Gipfeln ist der Schichtvulkan der höchste Berg der Philippinen. Eine Wandertour auf die Gipfel sollte allerdings nur mit ortskundigen Reiseführern unternommen werden.

    • Mit Fährbooten gelangt man vom St. Ana Port bzw. von Sasa auf die nahe gelegene Insel Samal Island im Golf von Davao. Die Inselgruppe besteht aus neun Inseln. Wer dem Stadtleben von Davao City entfliehen möchte, ist hier genau richtig. In mehr als 60 Ferienanlagen oder an einem der zahlreichen Strände kann man es sich gut gehen lassen.

    Info
    Sprache: Filipino (National- und Amtssprache) und Englisch (Amtssprache)
    Einwohnerzahl: 1,4 Mio.
    Flugzeit: circa 14 Stunden
    Zeitzone + Zeitdifferenz zu MEZ: PHT