Bodensee (Schweiz) Urlaub & Last Minute Reisen günstig buchen

Swiss Die Krone
Kreuzlingen 3 Tage, Frühstück Hotel ab € 210
    Reisedauer
    Standardmäßig wird nur 1 Zimmer gebucht. Wünschen Sie mehrere Zimmer, buchen Sie diese separat oder rufen Sie uns unter 01 / 580 850 an.

    Bodensee (Schweiz)

    • Sprache: Deutsch, Schweizerdeutsch
    • Zeitzone: MEZ
    • Währung: Euro, Schweizer Franken

    Der Bodensee verbindet Österreich, Deutschland und die Schweiz. Die drei Länder teilen sich etwa 273 Kilometer Uferlinie.

    Reisetipps

    Urlaub am Bodensee ist so vielfältig wie die Region selbst. Städte wie Konstanz locken mit ihren historischen Altstädten und der am Wasser gelegene Rundweg macht Wandern am Bodensee noch schöner.

    Mehr ...

    Bodensee (Schweiz)

    Bereits seit vielen Jahren ist der Bodensee ein beliebtes Ausflugsziel – in Österreich, Deutschland und der Schweiz. Kulturfans bummeln durch Konstanz, Naturliebhaber erkunden die Insel Mainau, Aktivurlauber genießen die zahlreichen Wassersportangebote. Kurz: am Bodensee ist für jeden etwas dabei.

    Kulturschätze: Die Orte um den Bodensee

    • Österreich, Deutschland und die Schweiz teilen sich etwa 273 Kilometer Uferlinie. Auf der österreichischen Seite des Bodensees liegt Bregenz, die Kulturhauptstadt der Bodenseeregion. Durch die Seefestspiele auf der sagenhaften Seebühne ist Bregenz weltbekannt. Alle zwei Jahre werden neue atemberaubende Kulissen gefertigt, die beinahe von den schauspielernden Akteuren ablenken.
    • Kulturbegeisterte werden auch im deutschen Konstanz glücklich, der größten Stadt am Bodensee. Die mittelalterliche Altstadt ist in weiten Teilen noch vollständig erhalten. In Konstanz finden sich viele Sehenswürdigkeiten, vor allem die drei vollständig erhaltenen Stadttore Schnetztor, Pulverturm und Rheintor aus dem 12. und 14. Jahrhundert sind einen Besuch wert.
    • Meersburg, auf der gegenüberliegenden Seite des Bodensees, mutet wie eine mittelalterliche Stadt aus einer anderen Epoche an. Vor allem die Burg, in der die Dichterin Annette von Droste-Hülshoff viele ihrer Gedichte verfasst hat, hat sich ihren historischen Charakter erhalten.
    • Nur einen Katzensprung von Konstanz entfernt, liegt - auf der schweizerischen Seeseite - Kreuzlingen. Beide Städte sind mittlerweile schon so gut wie zusammengewachsen, sodass die Grenze zwischen Deutschland und der Schweiz zwischen Häusern und Straßen hindurch verläuft. Eine Kuriosität ist, dass es zweierlei Währungen, teilweise noch Grenzzäune, Grenzübergänge und auch Zollkontrollen gibt, da die Schweiz ja nicht Mitglied der Europäischen Union ist.
    • Romanshorn ist eine kleine Stadt in der Schweiz, die lange Zeit der wichtigste Außenposten des Klosters St. Gallen war. Das damalige Dorf ist stetig gewachsen - heute ist Romanshorn der größte Hafen am Bodensee.

    Inseln im Bodensee

    • Direkt vor Konstanz liegt die Blumeninsel Mainau. Sie ist Besitz der Familie Bernadotte und wurde über die Jahre in liebevoller Arbeit aus einem verwilderten Park in ein Blumen- und Pflanzenparadies verwandelt. Jedes Jahr steht der Park unter einem neuen Motto, das durch verschiedenste Pflanzungen interpretiert wird.
    • Die größte Insel im Bodensee, allerdings durch einen Damm mit dem Festland verbunden, ist Reichenau. Die komplette ehemalige Klosterinsel ist denkmalgeschützt und zählt zum UNESCO-Welterbe.

    Sportliche Aktivitäten in der Bodenseeregion

    • Die Schweiz beansprucht 72 Kilometer Uferlinie des Bodensees.
    • Wer schwimmen, schnorcheln oder plantschen will ist in einem der zahlreichen Strandbäder gut aufgehoben. Das Natur-Strandbad Ermatingen beispielsweise bietet in der Nähe von Kreuzlingen direkte Seelage mit eigenem Strand und allen Annehmlichkeiten, die sich Familien in ihrem Badeurlaub am Bodensee wünschen.
    • Ein Highlight für Wanderer ist der Bodensee-Rundwanderweg mit einer Gesamtlänge von 256 Kilometern. Der Wanderweg führt durch Österreich, Deutschland und die Schweiz, verläuft so weit wie möglich immer am See entlang und bietet einen grandiosen Blick auf das Wasser.