Bahia (Salvador da Bahia) Urlaub & Last Minute Reisen günstig buchen

Sao Salvador Hoteis e Convencoes
Salvador da Bahia 7 Tage, Übernachtung Pauschalreise ab € 1.209
Cocoon Hotel & Lounge
Salvador da Bahia 7 Tage, Frühstück Pauschalreise ab € 1.239
Fiesta Bahia
Salvador da Bahia 7 Tage, Frühstück Pauschalreise ab € 1.241
Portobello Ondina Praia
exzellent
Salvador da Bahia 7 Tage, Frühstück Pauschalreise ab € 1.244
    Reisedauer
    Abflughafen Beliebig
    Standardmäßig wird nur 1 Zimmer gebucht. Wünschen Sie mehrere Zimmer, buchen Sie diese separat oder rufen Sie uns unter 01 / 580 850 an.
    Kinder unter 2 Jahren haben keinen Anspruch auf einen eigenen Sitzplatz im Flieger.

    Bahia (Salvador da Bahia)

    • Sprache: Portugiesisch
    • Einwohnerzahl: ca. 2.676.000
    • Flugzeit: ca. 12 h
    • Ortszeit: MEZ -4 h
    • Währung: Brasilianische Reais

    Die Hauptstadt des Bundesstaates Bahia, Salvador da Bahia, wurde in traumhafter natürlicher Lage an der Bucht Bahia de Todos os Santos 1549 gegründet.

    Reisetipps

    Nicht nur der weltberühmte brasilianische Karneval lockt Besucher nach Bahia. Das kulturelle Zentrum im Nordosten Brasiliens begeistert ganzjährig mit lebhaftem Straßenleben und traumhaften Stränden.

    Mehr ...

    Bahia (Salvador da Bahia)

    Atemberaubende koloniale Architektur, eine lebhafte kulturelle Mischung und der weltberühmte Karneval ziehen die Besucher der Stadt in ihren Bann.

    Die Städte Bahias haben einiges an Flair zu bieten

    Zu den beliebtesten und spannendsten Destinationen im brasilianischen Nordosten zählt Salvador da Bahia, von Brasilianern meist einfach „Bahia“ genannt. Das Zentrum des afrikanischen Brasiliens erwartet den Besucher mit einer faszinierenden Geschichte. Die Stadt gilt als größte Sammlung kolonialer Architektur in ganz Lateinamerika. Da ein Großteil der Bevölkerung ursprünglich aus Afrika stammt, sind afrikanische Einflüsse in der Stadt überall sichtbar. Die berühmten Afro-Brasilianischen religiösen Kulte Candomblé und Umbanda, mit Millionen von Anhängern in ganz Brasilien, stammen aus Salvador. Manche der Zeremonien dieser Religionen kann man als Besucher selbst erleben. Auch der weltberühmte Kampfsport-Tanz Capoeira stammt aus der Gegend um Salvador. Bei einer Vorführung des Bale Folclorico da Bahia können neben der beeindruckenden Akrobatik des Capoeira auch mehrere andere volkstümliche Tanzstile bestaunt werden. Zu den sehenswertesten Monumenten der Stadt zählt die Igreja Sao Francisco in der historischen Altstadt. Die ursprünglich 1587 erbaute Kirche wurde bei einem Angriff der Holländer zerstört und ab 1686 wieder aufgebaut. Die heutige Kirche wurde Ende des 18. Jahrhunderts fertiggestellt und zählt zu den beeindruckendsten Beispielen kolonialer Architektur in Südamerika.

    Stadtkultur in Bahia (Salvador da Bahia)

    Die Küche der Stadt gilt als vorzüglich und ist ebenfalls weitgehend afrikanisch geprägt. Sie basiert auf Zutaten wie Palmöl, Meeresfrüchten, Erdnüssen und Kokosmilch. In künstlerischer Hinsicht kommt in Brasilien wohl nur die Weltstadt Rio de Janeiro an Salvador da Bahia heran. Unzählige brasilianische Schriftsteller und Musiker stammen entweder aus der Stadt oder haben lange Zeit hier gelebt. Zu den berühmtesten zählen etwa Vinícius de Morães, João Gilberto, Tom Jobim, Gilberto Gil und Caetano Veloso. Diese Persönlichkeiten sind aus der brasilianischen Kulturgeschichte nicht wegzudenken; auf ihren Spuren kann man in Salvador wandeln. In unmittelbarer Nähe zur Stadt befinden sich mehrere tropische, palmengesäumte Sandstrände. Ein Tagesausflug zur Frades Island mitten in der Bucht Bahia de Todos os Santos führt zu solchen Traumstränden und garantiert Erholung vom Trubel der Metropole. Sauberes Wasser und Atlantikwellen zum Surfen finden sich am Flamengo Beach im Osten der Stadt. Die zahlreichen Strandbars des Stadtstrandes verwöhnen mit frisch gegrilltem Fisch und kalten Getränken.

    Der Karneval von Salvador da Bahia

    Viele Brasilianer meinen, der beste Karneval des Landes finde in Salvador statt. Der Straßenkarneval zählt zu den größten Festen der Welt: Jedes Jahr nehmen über 2,5 Millionen Menschen an den Feierlichkeiten teil. Große Lastwägen mit Lautsprechern ziehen durch die Straßen und spielen afro-brasilianische Rhythmen wie Axé oder Samba de Roda. Durch Seile abgegrenzte Blöcke ziehen hierbei tanzend und singend durch die Straßen. Zu den berühmtesten Musikgruppen des Karnevals in Salvador zählt Olodum, dessen Name auf die nigerianische Religion der Yoruba zurückgeht. Der Ausnahmezustand hält jedes Jahr eine Woche an und beginnt am Donnerstag vor Aschermittwoch.