Fragen zu Beschwerden und Rückerstattung

Wie gehe ich vor, wenn während der Reise Beanstandungen auftreten?

In diesem Fall wenden Sie sich bitte direkt an die Reiseleitung vor Ort. Wenn Sie Reklamationen haben, so lassen Sie sich diese immer schriftlich geben und machen Sie auch Beweisfotos. Geben Sie keine Originale aus der Hand! Wenn Sie aus Ihrem Urlaub zurück sind, so wenden Sie sich bitte sofort an uns. Unsere Mitarbeiter setzten sich dann mit dem jeweiligen Reiseveranstalter oder Leistungsträger in Verbindung. Beachten Sie, dass Sie Ihre Reklamationen schriftlich und innerhalb eines Monats nach Ende Ihrer Reise vorbringen müssen.

Habe ich Anrecht auf eine Ausgleichszahlung, wenn ich durch Verspätung meinen Anschlussflug verpasse?

Hat ein Flug Verspätung, ist das ärgerlich. Schlimmer hingegen ist, wenn man dadurch seinen Anschlussflug verpasst. Mindestens dann, wenn beide Flüge von derselben Airline sind, haben die Passagiere ein Recht auf Ausgleichszahlung, wenn sie mehr als 3 Stunden verspätet an ihr Ziel ankommen. Das entschied das Amtsgericht Frankfurt, so berichtet die Deutsche Gesellschaft für Reiserecht in ihrer Zeitschrift „ReiseRecht aktuell”.

Was wird aus meiner Reise bei Konkurs des Reiseveranstalters?

Seit November 1994 sind Reiseveranstalter in Deutschland und Österreich verpflichtet, sich gegen einen möglichen Konkurs abzusichern (§ 651k BGB). Haben Sie eine Reise verbindlich gebucht, erhalten Sie mit der Reisebestätigung oder spätestens mit den Reiseunterlagen eine Kopie des Sicherungsscheins vom jeweiligen Reiseveranstalter. Um diesen Sicherungsschein ausstellen zu können, hat eine Bank oder eine Rückversicherung den Reiseveranstalter entsprechend abgesichert. Die Sicherungsscheine werden ausschließlich bei Pauschalreisen von den Veranstaltern ausgestellt.